Erstellt am Freitag, 24 Januar 2020

Kita St. Katharina und TSV mit neuer Kooperation

Kita St. Katharina und TSV mit neuer Kooperation

Die Katholische Kindertagestätte St. Katharina und der TSV Bayer Dormagen unterzeichneten am 23. Januar einen Kooperationsvertrag. Gemeinsames Ziel ist die Verbesserung der motorischen Förderung. Rund 80 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren profitieren in der Hackenbroicher Einrichtung von den zusätzlichen, mehrstündigen altersgerechten Bewegungsangeboten des TSV.

„Bewegung, Spiel und Sport sind wichtige Bestandteile der kindlichen Welt. Sie gehören zu den elementaren Bedürfnissen von Kindern und sind für die körperliche, geistige, emotionale und soziale Entwicklung unverzichtbar“, erklärt Kita-Leiterin Marzena Bensch. „Eine ganzheitliche Förderung der Persönlichkeit des Kindes in diesen Bereichen ist das Ziel unserer Kooperation. Wir freuen uns, mit dem TSV einen professionellen Partner im Kindersport gewonnen zu haben.“

„Gerne leisten wir mit unseren Bewegungsangeboten einen Beitrag zur individuellen Entwicklungsförderung der Dormagener Kinder als Basis für ein gesundes und aktives Leben“, sagt Karl-Josef Ellrich, Vorsitzender des TSV. Für den TSV ist es bereits die sechste Kooperation im Vorschulbereich.

 

Foto: Freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit (sitzend v.l.): Marzena Bensch (Kita-Leitung, Heike Schlangen (TSV-Übungsleiterin), hintere Reihe v. l: Frank Wyrich, (Trägervertreter der Kath. Kirchengemeinde St. Michael), Pfarrer Peter Stelten, Karl-Josef Ellrich (Vorsitzender TSV)

Drucken
Autor: Susanne Lupp