TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Montag, 22 Januar 2018

Raoul Bonah gewinnt Junioren Weltcup in Phoenix - Eifler Neunte in Segovia

Raoul Bonah gewinnt Junioren Weltcup in Phoenix - Eifler Neunte in Segovia

Raoul Bonah gewinnt Junioren Weltcup in Phoenix

Der Dormagener Säbelfechter Raoul Bonah hat den Junioren Weltcup in Phoenix (USA) gewonnen. Für den 19-jährigen war der Erfolg in den Staaten der erste Weltcup Sieg in seiner jungen Karriere. Der Erfolg katapultierte ihn fünf Wochen vor der Junioren EM in Sochi (Russland) auf Rang Fünf der Junioren Weltrangliste.
Bonah ging an Nummer Eins gesetzt in die Hauptrunde und ließ wenig Zweifel an seinen Ambitionen aufkommen. Ohne Probleme kämpfte er sich ins Viertelfinale vor, besiegte dort den Italiener Matteo Neri mit 15:14 und ließ im anschließenden Halbfinale dessen Landsmann Alberto Arpino mit 15:10 keine Chance. Auch der Lokalmatador James Linder konnte den Dormagener nicht stoppen. Das Finale entschied Bonah mit 15:11 für sich. 
„Eine klasse Leistung von Raoul, der sich hier völlig verdient den Weltcupsieg geholt hat“, lobte Junioren-Bundestrainer Dan Costache, der auch im Dienste des TSV Bayer Dormagen tätig ist. 
Mit Bas Wennemar, Jakob Hilger und Leon Schlaffer hatten sich drei weitere Fechter des TSV Bayer Dormagen für die Hauptrunde qualifiziert, mussten jedoch frühzeitig die Segel streichen. Im Team-Wettbewerb sicherte sich Raoul Bonah mit seinen Mannschaftskameraden Sebastian Blatz (Tauberbischofsheim), Frederic Kindler (Eislingen) und Louis Haag (Tauberbischofsheim) den zweiten Platz. Der Sieg ging an die Italiener, die sich mit 45:40 gegen das DFB-Quartett durchsetzten. 

Larissa Eifler verpasst Finalrunde in Segovia nur knapp

Larissa Eifler hat sich beim Junioren Weltcup der Damen im spanischen Segovia den neunten Platz erfochten.

Der Traum vom Podest endete für die Dormagenerin im Achtelfinale, wo sie mit 10:15 an der Rumänin Andreea Lupu scheiterte. Zuvor hatte die 18-jährige souveräne Siege gegen Ryan Jenkins (ÚSA, 15:8) und Mirabella Kelecsenyi (Ungarn, 15:10) eingefahren. Marietta Meka, die zweite Dormagenerin im Hauptfeld, landete auf Rang 49.

Das Foto zeigt Weltcupsieger Raoul Bonah mit seinem Coach Dan Costache (links).

DruckenE-Mail
Autor: Lukas Will

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen

Aus unserer Fotosammlung:

Fechten

mehr Bilder

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Vernetz dich mit uns

Die Facebookseite des TSV Bayer Dormagen Der Flickr Account des TSV Bayer Dormagen rss mail