Erstellt am Mittwoch, 06 Juni 2018

Bonner Säbel: Fecht-Talente des TSV Bayer Dormagen erfolgreich

Bonner Säbel: Fecht-Talente des TSV Bayer Dormagen erfolgreich

Bei den Jungs waren Moritz Schenkel im Jahrgang Schüler 2006 und Tim Von der Weppen im Jahrgang 2007 besonders erfolgreich. Beide konnten ihre Altersklasse für sich entscheiden. Im Jahrgang 2007 belegte Mika Schiffer zudem den zweiten Platz. Zweite Plätze gab es auch für Florian Schejnoha (Jahrgang 2008), Philipp Methner (B-Jugend) und Bas Wennemar (U20). Das starke Abschneiden der TSV-Fechter bei den Herren komplettierten Lucas Bjarne (B-Jugend) und Leon Schlaffer (U20), die jeweils den dritten Platz belegten.

Zahlreiche Podestplatzierungen für den Nachwuchs vom Höhenberg gab es auch bei den Mädchen. Allen voran Mia Weiland (Schüler-Jahrgang 2008), Marisa Kurzawa (Jahrgang 2006) und Felice Herbon (B-Jugend), die ihre Altersklassen für sich entschieden. Herbon gewann das Finalgefecht gegen ihre Vereinskollegin Sina Neumann, die damit Zweite wurde. Miriam Kusian belegte im gleichen Jahrgang den dritten Rang. Bei den Juniorinnen standen mit Emily Kurth (2.), Evi Förster und Greta Walder (beide 3.) gleich drei Dormagenerinnen auf dem Podest. Im B-Jugend Jahrgang 2005 belegte Julia Weiland den dritten Platz. Cisanne Herbon belegte im jüngsten Jahrgang 2008 hinter ihrer Vereinskollegin Mia Weiland den 2. Platz, Esther Mix wurde Dritte. Dritte wurde auch Polina Kohl im Jahrgang 2007.

Insgesamt zeigte sich TSV-Fechtkoordinator Olaf Kawald rundum zufrieden mit dem Abschneiden seiner Schützlinge. „Viele Podestplatzierungen und zahlreiche Siege. Ein gutes Zeichen für unsere Nachwuchsarbeit und in jedem Fall ein tolles Erfolgserlebnis für die Sportler.“

Foto: Moritz Schenkel, Sieger bei den Schülern. Quelle: Heinz J. Zaunbrecher

Drucken
Autor: Lukas Will