Erstellt am Donnerstag, 23 Januar 2020

TSV-Nachwuchs bei Kentener Krokodil Cup erfolgreich

TSV-Nachwuchs bei Kentener Krokodil Cup erfolgreich

Im Wettbewerb der Mädchen U15 konnte sich Marisa Kurzawa im Finale gegen Johanna Werth vom TSV Kenten durchsetzen und sich den Cup schnappen. Julia Weiland komplettierte das tolle Resultat der U15-Mädchen mit Rang Drei.

Auch in einer Altersklasse darunter, Mädchen U13, kam die Siegerin vom TSV Bayer Dormagen: Cisanne Herbon entschied das Finale gegen Elisabeth Champion (TV Ratingen) für sich. Mit Polina Kohl (3.) schaffte eine weitere TSV-Fechterin den Sprung auf das Podest. Mia Weiland wurde zudem Fünfte.
In der Altersklasse U11 führte kein Weg an Marla Scheibke vom TSV Bayer Dormagen vorbei. Sie gewann ihr Finale gegen Luisa Fuchs vom TG Herford und machte das tolle Ergebnis der TSV-Mädchen komplett.

Bei den Jungs holte Leonard Weber den Krokodil Cup in der Altersklasse U13 an den Höhenberg. Er setzte sich im Finale gegen seinen Vereinskameraden Mika Schiffer durch.
In der Altersklasse U15 erreichte Bjarne Lucas den dritten Platz. Matti Schiffer wurde Zweiter im Wettbewerb der Jungs U11. Jakob Negri gewann den offenen Wettbewerb der Jüngsten (U9) und machte das erfolgreiche Wochenende für die TSV-Talente perfekt.

Das Foto zeigt die erfolgreichen TSV-Fechter v.l.: Marisa Kurzawa, Mia Weiland, Julia Weiland, Polina Kohl, Cisanne Herbon, Mika Schiffer, Matti Schiffer und Leonard Weber. Quelle: TSV Bayer Dormagen

Drucken
Autor: Lukas Will