TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Sonntag, 18 September 2016

Keine Punkte für die Seniorenteams des TSV

Keine Punkte für die Seniorenteams des TSV

1.FC Mönchengladbach- I. Senioren.    5:0

Trainer Carlos Perez fehlten nach dieser derben Niederlage fast die Worte, zu groß war die Enttäuschung nach der 0:5 Niederlage

Vor dem Spieltag waren die Landesliga-Fußballer des TSV Bayer Dormagen noch optimistisch gewesen, endlich den richtigen Gang gefunden zu haben, denn das 1:1 gegen Kalkum-Wittlaer aus der Vorwoche war die beste Saisonleistung des Aufsteigers. Nun gab es jedoch den nächsten herben Rückschlag. Mit 0:5 ging der TSV gegen den 1. FC Mönchengladbach unter. Schon nach 36 Minuten war die Partie entschieden, die Gäste lagen mit 3:0 in Front.

 

"Zwanzig Minuten lang haben wir mitgehalten. Nachdem das 0:1 gefallen ist, war unsere Leistung indiskutabel. Die einzige Position, auf der wir uns aktuell landesligatauglich zeigen, ist im Tor. Von allen anderen bin ich bitter enttäuscht", war TSV-Trainer Carlos Perez frustriert. Auch in der zweiten Hälfte hatte Mönchengladbach leichtes Spiel, vor allem nachdem Volker Helm in der 77. Minute einen Strafstoß verursachte und mit "Rot" vom Platz musste. Die Gäste nutzten den Elfmeter in Person von Akin Uslucan, Derman Disbudak sorgte mit seinem zweiten Treffer für den Endstand. Perez: "Ich bin ziemlich sauer und enttäuscht. Da muss ich mir intensive Gedanken machen. Würde ich diese Arbeitsmoral an den Tag legen, hätte ich keinen Job mehr. In dieser Form macht das für mich keinen Sinn. Das ist einfach nicht landesligawürdig", so Perez.

 

BV Weckhoven - TSV Bayer Dormagen II 1:0 (1:0).

Ebenfalls zum Topspiel trafen sich Weckhoven und Dormagen II, wo sich die Bayer-Reserve ihre erste Saisonschlappe abholte. "Meine Mannschaft hat sich super geschlossen präsentiert und stand sehr kompakt. Der Gegner hat kaum Mittel gefunden und hat überwiegend mit langen Bällen agiert, der Sieg ist absolut verdient gewesen. Allerdings hätte ich mir das ein oder andere Tor mehr gewünscht, Chancen hatten wir zur Genüge", so BV-Coach Willi Rütten, der mit seinem Team den vierten Sieg in Serie einfuhr. Während Bayer auf Rang fünf abfällt, klettert Weckhoven auf Position drei. Kamill Niewolik erzielte den goldenen Treffer der Partie.

 

 

(Fupa Neuss)

DruckenE-Mail
Autor: Fupa Neuss


                 

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen