TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Montag, 07 Oktober 2019

Verloren und doch gewonnen

Verloren und doch gewonnen

Das Trainertrio Zweers/Erich/Schmitz zeigte sich im Anschluss der Partie keineswegs enttäuscht, nein eher im Gegenteil, denn es wurden ungewohnte Trainingsmethoden von Neutrainer Kai Schmitz auf das Spielfeld umgesetzt, es wurde (wie auch in den vergangenen Wochen) getreu dem Motto "Einer für alle, alle für einen" gespielt und so war es auch am Ende egal, dass der körperlich und fußballerisch überlegene Gegner das Spiel für sich hat entscheiden können.

Wenn Schritt für Schritt zu erkennen ist, dass sich ein Team weiter entwickelt, hat man so viel nicht falsch gemacht, als Trainer, insofern ging man zwar numerisch als "Verlierer" vom Platz, war aber moralisch mindestens gleichwertig.

Dies den Kindern zu vermitteln, ist die Hauptaufgabe der Trainer, so sah es auch schlussendlich das Trio des TSV an diesem Samstag und fand nur lobende Worte, für die Vorstellung ihrer Schützlinge.

Es gilt diesen Weg weiter zu gehen, auch wenn manches ungewohnt erscheint, es fruchtet, so Trainer Björn Zweers.

DruckenE-Mail
Autor: Detlev Grützmacher