TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Samstag, 05 September 2020

U9 II macht aus der Not eine Tugend

U9 II macht aus der Not eine Tugend

Die anfängliche, wenig aufmerksame, Phase des TSV nutzte der Gastgeber aus Stürzelberg seinerseits um sich eine gewisse Feldüberlegenheit zu erspielen, doch nachdem man so langsam aber sicher "wach" geworden war, drehte der TSV mächtig auf.

"Einer für alle, alle für einen" getreu dieser Devise spielte der TSV fast wie aus einem Guss, gelegentliche Fehler wurden da vom Trainerteam auch mal gern übersehen.

In Halbzeit zwei konnte der stets bemühte, sehr fair agierende Gastbeger aus Stürzelberg, eine weitere Tiefschlafphase des TSV zu zwei Treffern nutzen, die aber in der Folgezeit mit mehreren Treffern des TSV mehr als egalisiert wurden, sodass am Ende ein deutlicher Erfolg zu Buche stand.

Ein Erfolg, der nicht überbewertet werden sollte, aber ein guter Grundstein für die folgenden Pflichtspielwochen gewesen ist. Ein großes "Danke-Schön" noch an den Gast, der so kurzfristig in  die Bresche gesprungen !!!

Einen emotionalen Höhepunkt gilt es von dieser Stelle noch zu erwähnen.

In der Halbzeitpause verabschiedete sich Kapitän Noah von seinem Team, folgt er doch dem Ruf eines Vereines aus dem Kölner Süden, zu dessen Weg der TSV ihm alles Gute wünscht.

Die Kapitänsbinde wurde "feierlich" Leon übergeben, das Team verabschiedete ihren Kapitän mit großem Applaus, die Trainer Stephan, Kai und Björn mussten auch ein, zwei mal tief Luft holen, bevor es weiter ging, in Halbzeit zwei, eine auch für die Trainer nicht alltägliche Situation......

Für die Protagonisten:  Natürlich hat Noah das Spiel zu Ende gespielt.....Wink, es war ja auch eher eine symbolische Verabschiedung......

 

                                        "Viel Glück, Noah, vielleicht sieht man sich ja wieder !"

                                                     

 

DruckenE-Mail
Autor: Detlev Grützmacher

          Spieltag Jugendabteilung 


                 

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen