TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Sonntag, 19 Juli 2020

Premiere am Dormagener Höhenberg

Premiere am Dormagener Höhenberg

Die Ehre hatten unsere U9II und das Team der U12, welche sich gegen den 1. FC Monheim und der KSV Baunatal an diesem tollen Fußballtag zu jeweils drei Dritteln Spielzeit trafen.

U12 TSV - KSV Baunatal   2:2

Das Team unserer U12 hat, aufgrund der Corona-Phase lange pausieren müssen, wie auch alle anderen Teams, sodass man sich entschlossen hatte, den Möglichkeiten, auch personeller Natur, entsprechend die Sommerferien weiter durch zu trainieren bzw. zu spielen.

Nachdem man schon auswärts antreten konnte, war es am Samstag endlich soweit und man trat daheim gegen die KSV Baunatal an, ein Team aus dem Bundesland Hessen, was die weite Anreise von 250 Kilometer !!! nicht scheute, um zu Gast zu sein, am Dormagener Höhenberg. "Hut ab", dafür !!!

KSV Baunatal wird dem ein oder anderen "älteren" Fußballfan noch aus den guten 70er Jahren bekannt sein, wo der Verein drei Jahre lang in der zweiten Liga spielte.

Damit sich die lange Fahrt sich auch lohnen sollte, einigten sich die Trainer auf eine außergewöhnlich lange Spielzeit von 3 x 30 Minuten.

Wer dachte, dass wäre doch zu lang, für die Kids, der sah sich getäuscht, beide Teams zeigten über die gesamte Spielzeit tollen Jugendfußball und die anwesenden Zuschauer sparten nicht mit Applaus.

Sehenswerte Kombinationen, tolle Torhüterleistungen und Torchancen, hüben wie drüben, ließen keine Langeweile aufkommen.

Zur Pause stand es, leistungsgerecht, 1:1, wobei der Treffer der Gäste aus Hessen, gefallen durch einen fuliminanten Seitfallzieher, ein echtes Schmankerl war.

Zum Ende der Partie waren die Trainer und anwesenden Zuschauer hoch zufrieden, mit der gezeigten Leistung beider Teams, den tollen Möglichkeiten, auf die der TSV richtig stolz sein kann und einem tollen Fußballtag.

Vor allem den Gästen aus Hessen, sei nochmals ein dickes Kompliment ausgesprochen, hat man doch rund 500 Kilometer Fahrt auf sich genommen, um beim TSV antreten zu können !!!

                         

U9 II - 1.FC Monheim

Auch unsere U9 II ist schon seit einiger Zeit fleißig am trainieren und konnte schon das ein oder andere Testspiel in der Ferne absolvieren.

Umso größer war die Vorfreude auf das erste Heimspiel, auf neuem Geläuf.

Zu diesem besonderen Tag hatte man das Team vom 1. FC Monheim eingeladen.

Vorweg war das Trainerteam sich im Klaren, dass mit dem Gast von der anderen Rheinseite sich ein spielstarkes Team präsentieren wird, mit dem es galt mit zu halten.

Zu Beginn zeigte der Gast dem TSV doch hier und da seine Grenzen auf und so ging der 1.FC auch leistungsgerecht in Führung.

Trotz eines 0:2 Rückstandes gaben die Höhenberg Kicker aber in keinster Weise auf und konnten sich, dank einer kämpferisch tollen Leistung, sich auf 2:2 heran arbeiten.

Die zunehmend "aggressive" Spielweise machte dem Gast aus Monheim, nach der 2:0 Führung mehr und mehr Probleme, rückte man immer wieder in des Gegners Hälfte auf, sodass dieser seine spielerische Überlegenheit nicht weiter hat ausdehenen können.

"Gänsehaut pur", so einer unserer Trainer, verspürte er, als der TSV das Spiel gar drehte, was wieder einmal zeigte, dass mit Einsatz- und Kampfeswille, spielerische Überlegenheit durchaus beizukommen ist.

Im letzten Drittel drehte der TSV noch einmal  mächtig auf und man zeigte die bislang beste Saisonleistung, was man leider nicht hat in Tore ummünzen können.

Mit zunehmender Spieldauer übernahmen die Gäste aus Monheim das Zepter wieder in die Hand und so drehten diese widerrum das Spiel und konnten am Ende knapp das Spiel für sich entscheiden.

Die anwesenden Zuschauer und natürlich das Trainerteam waren hoch zufrieden, mit der gezeigten Leistung.

Jetzt gilt es erst einmal für ein paar Wochen die Ferien zu genießen, um anschließend voller Tatendrang offiziell in die neue Saison zu starten, bei der alle gespannt sind, was diese, nicht nur sportlich, so bringen wird, denn die Corona Pandemie ist auch im Kinder- und Jugendfußball, mit all den Vorgaben, die es gilt einzuhalten, ein steter Begleiter, doch wie man die TSV Kids und Verantwortlichen kennt, wird man auch diese Aufgabe meistern.

                                               

 

DruckenE-Mail
Autor: Detlev Grützmacher

          Spieltag Jugendabteilung 


                 

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen