TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Donnerstag, 03 Oktober 2019

U12 II mit blütenweißer Weste

U12 II mit blütenweißer Weste

Bevor es an Meisterschaftspunkte ging, am Dienstag Abend, absolvierte das Team des Trainerduos Kroll/Kansy bei Germania Ratingen am vergangenen Sonntag ein Freundschaftsspiel, welches sicher allen lange in Erinnerung bleiben wird, denn die Leistung beider Teams war über die gesamte Spieldauer echte Werbung für den Jugendfußball dieser Altersklasse.

Rauf und Runter, hin und her, es war ein riesiger Spaß den Kindern bei diesem Spiel zuzusehen.

Das am Ende der Gastgeber die Nase knapp vorn hatte, interessierte so richtig niemanden, denn auch mit einer Niederlage kann man als Sieger vom Platz gehen.

 

Mit diesem Spiel im Rücken ging es Dienstag im Heimspiel gegen TuS Reuschenberg um Meisterschaftspunkte, weiter. Auf ungewohnter Asche konnte das Spiel dann schlussendlich sicher mit 3:0 für sich entschieden werden.

Der 3:0 Heimerfolg bedeutete schon die Qualifikation in die Runde der Besten dieser Altersklasse, im Rhein Kreis Neuss.

Am Tag drauf, allein das ist schon ein großes Lob wert (zwei Spiele an zwei Tagen), war der TSV Norf zu Gast und hier drehte der TSV noch mal mächtig auf und erspielte sich einen tollen 9:0 Heimerfolg, mit dem man endgültig den Gruppensieg, unangefochten, für sich hat entscheiden können.

Eine echte Meisterleistung, diese Quali-Runde, spielt man doch als Team, welches noch im E-Junioren Bereich angesiedelt sein könnte, gegen durchweg ein Jahr ältere Teams.

Am kommenden Sonntag rundet man die letzten Wochen mit einem hochkarätig besetzten Blitzturnier am Dormagener Höhenberg ab.

Zu Gast sind die Freunde vom Wuppertaler SV, Schwarz Weiß Essen, sowie dem Bonner SC.

Im Anschluss verabschiedet man sich in die wohlverdiente Pause, nach den Herbstferien wird man in der Gruppe der "Besten" dieser Altersklasse sich wieder finden.

 

 

DruckenE-Mail
Autor: Detlev Grützmacher