TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Montag, 02 Oktober 2017

TSV-Triathletin Nicole Klein startet beim Ironman Hawaii

TSV-Triathletin Nicole Klein  startet beim Ironman Hawaii

TSV-Triathletin Nicole Klein reist zur Ironman-Weltmeisterschaft nach Hawaii: Die Rommerskirchenerin ist eine von nur 38 deutschen Frauen, die bei dem legendären Rennen am 14. Oktober an den Start gehen. Die ehemalige Leistungsschwimmerin Klein hat hat sich zum ersten Mal für den anspruchsvollsten Triathlon-Wettkampf auf der Pazifikinsel qualifiziert. Im Juli sicherte sie sich mit einem dritten Platz in ihrer Altersklasse beim Ironman Austria in Klagenfurt eines der hartumkämpften Tickets – in 10:42,56 Stunden. Insgesamt 200 weiteren deutschen Altersklassen-Athleten gelang das Gleiche.

 

Für Nicole Klein geht damit ein Traum in Erfüllung: „Hawaii ist einfach ein Mythos für jeden Triathleten“, sagt Klein. 3,8 Kilometer Schwimmen im Pazifik, 180 Kilometer auf dem Rad durch die Lava-Landschaft und 42 Kilometern Laufen durch die auslaugende Hitze – das Ziel auf dem Ali´i Drive erreichen die rund 2.300 Starter des Ironman Hawaii erst nach 226 Kilometern und qualvollen Stunden. Bis zu 17 Stunden sind sie unterwegs. So lange wird die TSV-Athletin sicher nicht brauchen, eine Zielzeit hat sie sich jedoch bewusst nicht gesetzt „Ich möchte keine Prognose wagen und einfach den „Hawaii-Spirit“ mitnehmen, das Rennen genießen und gesund ankommen. Spätestens beim Zieleinlauf auf dem Ali´i Drive wird jede Qual vergessen sein“, so Nicole Klein weiter. Die richtige Strategie, denn Hawaii ist der Ironman par excellence. „Die Bedingungen sind unglaublich hart und mit keinem Rennen auf der Welt vergleichbar. Das Schwimmen im Salzwasser durch die Brandung des Pazifiks, die böigen Seitenwinde beim Radfahren, die hohe Luftfeuchtigkeit und die Einsamkeit in den Lavafeldern des Energy-Lab beim abschließenden Marathon werden mir alles abverlangen“, weiß die 41-Jährige, die erst 2013 ihren ersten Triathlon absolvierte.

Die Qualifikation war für sie eine kleine Überraschung, aber den Startplatz abzulehnen, kam nicht in Frage. „So eine Chance bekommt man vielleicht nicht wieder.“ Und deshalb hat Nicole Klein sich weiter vorbereitet und bis zu 20 Stunden pro Woche – neben ihrem Vollzeitjob als Controllerin – trainiert. Das Rad und alle anderen Wettkampf-Utensilien sind jetzt in Koffern verstaut – bereits am 4. Oktober sitzt sie gemeinsam mit ihrem Ehemann und TSV Triathlon-Koordinator Marc Klein im Flugzeug. Er freut sich auf das Abenteuer am 14. Oktober: „Viele träumen davon, aber nur die Besten schaffen es. Ich bin sehr stolz, dass Nicole die erste Triathletin überhaupt ist, die für den TSV Bayer Dormagen bei der WM in Kona an den Start geht,“ sagt Marc Klein. Er kennt das Wettkampf-Rezept seiner schnellen Frau. „Wer Nicole kennt, der weiß, dass sie ihre Grenzen ausloten wird. Ich werde sie bestmöglich vor Ort unterstützen und hoffe, sie abends wieder gesund in die Arme schließen zu können,“ so Klein weiter.

DruckenE-Mail
Autor: Roszinsky/Lupp

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Vernetz dich mit uns

Die Facebookseite des TSV Bayer Dormagen Der Flickr Account des TSV Bayer Dormagen rss mail