Erstellt am Donnerstag, 15 August 2019

TSV siegt im letzten Test gegen Gummersbach

TSV siegt im letzten Test gegen Gummersbach

 

Drei Tage vor dem Pokalspiel gegen die Rhein Vikings am Samstag in Göppingen hat der TSV Bayer Dormagen sein letztes Testspiel mit 31:30 (16:9) gegen Ligakonkurrent VfL Gummersbach gewonnen. Erfolgreichste Werfer vor rund 150 Zuschauern im TSV Bayer Sportcenter waren am Mittwochabend Ante Grbavac (7) und Ian Hüter (5). Auf Gummersbacher Seite erzielten Lukas Blohme und Alexander Herrmann jeweils sechs Tore.

Mit einer überragenden ersten Hälfte legte die Mannschaft von Dusko Bilanovic den Grundstein zum sechsten Sieg in der Vorbereitung. "Ich bin zufrieden mit einer solchen Leistung gegen eine sehr gute Mannschaft, die in der 2. Bundesliga sicher eine gute Rolle spielen wird", sagte der Dormagener Trainer nach den 60 abwechslungsreichen Minuten. Über 5:1 und 13:6 (25.) ging der TSV mit der 16:9-Führung in die Kabine. Dabei stellte nicht nur Ante Grbavac seine Wurfqualitäten unter Beweis - Benni Richter sorgte für zufriedene Fan-Gesichter mit super getimten Anspielen, die auch zum sehenswerten Kempa-Treffer von Ian Hüter führten.

Nach dem Seitenwechsel bäumte der Bundesliga-Absteiger sich auf und kam mehrfach bis auf einen Treffer heran. Abgeklärt brachte der TSV den Sieg durch Tore von Jan Reimer, Josh Reuland, Nuno Rebelo und Nick Braun nach Hause. Und was Erfahrung ausmacht demonstrierte Ante Grbavac kurz vor Schluss: Statt dem Gegner noch die Chance zum Konter zu ermöglichen setzte er den Freiwurf clever über das Tor - und das Spiel war vorbei. "Jetzt können wir mit breiter Brust nach Göppingen fahren", freute sich Dusko Bilanovic.

TSV: Bartmann, Boieck; Grbavac (7), Noll (2), Sterba (2), Löfström (4), I. Hüter (5), Richter (3/1), Reuland (3), Reimer (3), Rebelo (1), Braun (1), Meuser.

Drucken
Autor: Detlev Zenk