TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Freitag, 13 Dezember 2019

Heimfinale 2019: Derby gegen TuSEM Essen

Heimfinale 2019: Derby gegen TuSEM Essen

Im letzten Heimspiel 2019 erwartet der TSV Bayer Dormagen den Tabellenführer der 2. Bundesliga TuSEM Essen. "Ein Handball-Klassiker zum Abschluss des Jahres ist natürlich ein besonderes Highlight", sagt Björn Barthel. Dormagens Handball-Geschäftsführer hofft auf eine starke Rückendeckung für den TSV: "Nach dem hervorragenden Saisonverlauf freuen sich unsere Wiesel natürlich auf möglichst viele Fans."

Zum Auftakt des 16. Spieltages pfeifen die Schiedsrichter Jan und Manuel Lier (Korntal/St. Gallen) die Partie am Freitag, 13. Dezember, um 19.30 Uhr im TSV Bayer Sportcenter an. Tickets gibt es im Tabakshop an der Kölner Straße 64 und online. Die Abendkassen öffnen eine Stunde vor Spielbeginn um 18.30 Uhr. Wer den TSV im Sportcenter live erleben will, der sollte dieses Spiel nicht verpassen - das nächste Heimspiel findet erst im neuen Jahr am 2. Februar statt.

Die Begegnungen der beiden Teams endeten in der letzten Spielzeit mit jeweils Niederlagen der Gastgeber und einem ungewöhnlichen Torkonto von 73:68 für den TSV nach dem 34:35 daheim und dem 39:33-Erfolg im März in der Essener Sporthalle Am Hallo. An diesen Sieg würde TSV-Coach Dusko Bilanovic gerne anknüpfen: "Wir haben vor einer Woche in Hamm gezeigt, dass wir mit einer solchen Spitzenmannschaft mithalten können. Wenn wir die Zahl der technischen Fehler reduzieren, dann sind wir in der Lage, Essen zu schlagen." Ian Hüter muss weiterhin pausieren. Ob Heider Thomas spielen kann wird sich erst kurz vor Spielbeginn zeigen. Vor dem Abschlusstraining am Donnerstag waren alle übrigen Spieler fit.

Den Vorsprung an der Tabellenspitze der 2. HBL hatte der TuSEM durch zwei Niederlagen gegen den TuS N-Lübbecke (21:23) und in Aue (28:34) verspielt. Nach dem 33:22 gegen Schlusslicht Krefeld übernahm die Mannschaft von Jaron Siewert wieder die Führung vor den punktgleichen Klubs aus Coburg und Hamm. Torgefährlichster Spieler ist Linksaußen Noah Beyer, der mit 90 Treffern Rang 4 der Liga-Torschützenliste einnimmt. Dabei traf er 48 Mal von der Siebenmeterlinie. Sein Positionskollege Tom Skroblien ist Essens zweitbester Werfer (52/22). Aus dem Rückraum ist bislang ein ehemaliger Dormagener der erfolgreichste Schütze: Dennis Szczesny erzielte bislang 49 Tore. Die längste Anreise (neben den Schiedsrichtern) hat derweil der mit einem Zweitspielrecht ausgestattete Torwart Fredrik Genz. Der 22-Jährige, der seine erste Station im Männerbereich beim TSV erlebte, feierte am Donnerstag Abend den 29:28-Sieg mit Erstligist Füchse Berlin gegen den THW Kiel.

Teddy Bear Toss
Der TSV Bayer Dormagen lädt an diesem Freitag zum 2. Mal zum Teddy Bear Toss ein: Mitgebrachte Teddybären und Plüschtiere werden vor dem Anpfiff aufs Spielfeld geworfen, anschließend von den Spielern und Helfern eingesammelt und der Dormagener Tafel übergeben.

Weihnachtsaktion
Im Rahmen der Weihnachtsaktion 2019 unterstützt der TSV Bayer Dormagen die pädagogische Sommerfahrt der Ev. Kita Villa Kunterbunt Hackenbroich. An der einwöchigen Reise nach Holland nehmen Kinder aus der Jugendhilfegruppe der Kita teil, für die eine finanzielle Förderung notwendig ist. Der Scheck mit einem möglichst hohen Betrag wird beim Spiel gegen TUSEM Essen überreicht. Für alle, die mitmachen wollen: Die Überweisung erfolgt auf das folgende Konto:
Evangelisches Sozialwerk Dormagen e.V.
IBAN: DE15 3055 0000 0093 4706 23
Verwendungszweck: Spende Weihnachtsaktion TSV Bayer Dormagen Handball

Unterstützung für Gitarristen Guido
Der aus Dormagen-Delhoven stammende Musiker Guido, von vielen nur "Haetty" genannt, erhielt vor wenigen Wochen die erschütternde Diagnose akute Leukämie. Der Gitarrist der Kölner Band "5 vor 12" benötigt dringend eine Stammzellspende. Nachdem letzten Sonntag eine erste Registrierungsaktion in Köln stattfand, organisieren Freunde eine weitere in Dormagen: Am Samstag, 21. Dezember, von 11 bis 15 Uhr im Historischen Rathaus. Entsprechende Informationen werden beim Heimspiel gegen Essen verteilt.

DruckenE-Mail
Autor: Zenk / Sijben

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen