TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Montag, 29 März 2021

TSV verlängert vorzeitig mit Dusko Bilanovic

TSV verlängert vorzeitig mit Dusko Bilanovic

Dusko Bilanovic wird mindestens bis 2023 Trainer des TSV Bayer Dormagen bleiben. Der Handball-Zweitligist hat jetzt den Vertrag mit dem 49-Jährigen vorzeitig verlängert. „Wir sind sehr zufrieden mit ihm“, fasst Handball-Geschäftsführer Björn Barthel die Entscheidung zusammen: „Die Ergebnisse stimmen und besonders erfreulich: Unter Dusko haben sich viele Spieler kontinuierlich weiterentwickelt.“

„Ich freue mich, dass gerade in diesen schwierigen Corona-Zeiten die Möglichkeit besteht, länger zu planen“, sagt Bilanovic, der seit Januar 2019 als Coach in Dormagen tätig ist. In dieser Zeit hat er mit seinem Team zunächst den Abstieg verhindert, in der abgebrochenen Saison 2019/20 mit Rang 10 mehr als den anvisierten 12. Platz erreicht und ist aktuell Tabellensechster. Bilanovic: „Wir sind gemeinsam auf einem guten Weg und haben vor, eines Tages auch mal wieder oben anzuklopfen.“ Dazu passen die Vertragsverlängerungen des Kern-Teams von all den Spielern, die „an unser Projekt glauben.“ Für den ehemaligen Topspieler stimmt es einfach in Dormagen: „Ich fühle mich hier sehr wohl.“

Das sportliche Kompetenzteam, das die Wiesel mit fachmännischem Rat und Tat begleitet, ist sich bei der Beurteilung des Trainers einig: „Dusko macht eine gute Vorbereitung, die Spieler gehen immer fit in die Saison“, erklärt Walter Haase. „Bei den Spielen ist er auf der Höhe des Geschehens, sodass wir das Gefühl haben, der Coach gibt alles.“ Und was mancher als hart empfindet, aber letztlich ebenfalls für die Qualität des Trainers spreche: „Er arbeitet in jeder Beziehung konsequent und macht wenig Kompromisse.“ Dazu gehöre die intensive Beobachtung auch der vielen Nachwuchsspieler in den Reihen des TSV Bayer. Haase: „Es gehört sicher zu seinem Erfolgsrezept, dass er vor allem auf die Leistungsträger setzt. Dabei hat Dusko Bilanovic keine Ängste, auch sehr junge Spieler zu bringen, die er schrittweise an die Aufgaben heranführt.“ Aus vielen Gesprächen mit ihm weiß Walter Haase als einer der bedeutenden Handball-Kenner: „Dusko arbeitet gerne hier - mit großer Begeisterung. Und die kann er mit seiner grundsätzlich positiven Herangehensweise auf alle Beteiligten übertragen.“

DruckenE-Mail
Autor: Zenk / Sijben

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen