TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Donnerstag, 20 Januar 2011

B-Jugend des TSV gewinnt Sauerlandcup

B-Jugend des TSV gewinnt Sauerlandcup

Die U17 I des TSV Bayer Dormagen legte einen Traumstart in das Jahr 2011 hin. Die „Bohrmänner“ sicherten sich beim enorm stark besetzten „Sauerlandcup“ in Menden den ersten Platz und konnten sich so den ersten Titel im neuen Jahr bejubeln.

Schon in den letzten Jahren waren die Jugenden des TSV gerne Gast beim „Sauerlandcup“. „Das Turnier ist mit Spitzenteams aus ganz Deutschland besetzt, es ist ein echter Gradmesser, wie man im nationalen Vergleich abschneidet“, erklärt TSV-Coach Jörg Bohrmann, der seine Spieler nach der kurzen Winterpause gleich für eine große Aufgabe stellte. Das Team knüpfte nahtlos an die souveränen Ergebnisse des vergangenen Jahres an und legte mit einer tollen Vorrunde den Grundstein für den späteren Turniersieg. Ohne Punktverlust und mit einer Tordifferenz von +49 schlossen die „Bohrmänner“ die Vorrunde auf dem ersten Platz ab. Am Sonntag mussten die Dormagener früh raus, um sich in der Zwischenrunde mit dem VfL Fredenbeck und der GWD Minden zu messen. Beide Partien konnten die Rheinländer locker für sich entscheiden. Im Viertelfinale wartete dann ein echter Brocken auf die Jungs des TSV. „Auf das Spiel gegen das HBLZ Großwallstadt habe ich mich sehr gefreut, denn ich wusste, dass meine Spieler ordentlich Gegenwind bekommen würden“, erklärte Bohrmann. Bis in die Haarspitzen motiviert zeigten die Jugendlichen eine starke Partie und setzten sich letztendlich knapp, aber verdient mit 19:18 durch und zogen ins Halbfinale ein. Dort erwarteten die Dormagener den TB Wülfrath. Anders als im Spiel zuvor fiel es den „Bohrmännern“ in diesem Spiel leichter, die Partie fest im Griff zu haben. Aus dieser Sicherheit resultierte ein deutlicher 19:14 Sieg und der Einzug ins Finale.

„Der Einzug ins Finale war ein toller Erfolg für uns, aber die Jungs waren hungrig, sie wollten den Turniersieg“, freute sich Bohrmann über die Einstellung des Teams. Im Finale brauchten die Dormagener vor allem eins: Kaltschnäuzigkeit. Denn ausgerechnet die Gastgeber der HSG Menden Lendringsen waren ebenfalls in das Finale eingezogen und hatten folgerichtig den Heimvorteil auf ihrer Seite. Vor weit mehr als 1000 Zuschauern lieferten die beiden Teams sich ein spannendes Duell, das von Fairness und tollem Jugendhandball geprägt war. „Dieses Spiel zu sehen war wirklich super“, so Bohrmann. Lange Zeit sah es nach der ersten Niederlage für sein Team aus, doch die Jungs zeigten großen Kampfgeist und hatten in den letzten Minuten die größeren Reserven, um die Partie doch noch 13:11 zu ihren Gunsten zu entscheiden. „Ich bin stolz auf das Team, denn sie haben bewiesen, dass sie auch gegen sehr starke Gegner ihr Potenzial abrufen können und sich nicht verunsichern lassen“, resümierte ein zufriedener Trainer.

DruckenE-Mail
Autor: Lukas Will

 

Jetzt Schuhe oder Kleidung bestellen

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen