TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Montag, 04 November 2019

A-Jugend siegt auch in Hüttenberg

A-Jugend siegt auch in Hüttenberg

Die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen hat sich durch den 38:30-Sieg in Hüttenberg vorzeitig für die "Meisterrunde" qualifiziert und wird damit auch in der Saison 2020/21 der Jugend-Bundesliga angehören. In den ausstehenden Spielen der Bundesliga-Hinrunde will das Team von Jamal Naji in Saarlouis am kommenden Sonntag und gegen Hanau die Tabellenführung der Staffel West nicht mehr abgeben.

In Hüttenberg ging der TSV zunächst in Führung, bekam aber den starken Niklas Roth nicht in den Griff. Der Rückraumlinke und Linksaußen Philipp Schwarz verschafften den Gastgebern einen Drei-Tore-Vorsprung (8:5, 9:6). "Da war unsere Defensive zu passiv", stellte Trainer Naji später fest. Doch mit zunehmender Spielzeit stand auch die Abwehr. Die Dormagener drehten die Partie wieder und lagen in der 21. Minute durch den Treffer von Kreisläufer Christian Wilhelm mit 12:11 vorne. Den letzten Ausgleich zum 15:15 erzielte Hüttenberg zwei Minuten vor dem Pausenpfiff, ehe Carlos Marquis mit zwei Strafwürfen den Halbzeitstand herstellte.

Nach dem Seitenwechsel setzten die Gäste sich relativ früh ab - der Doppelschlag von Marcus Neven sorgte beim Stande von 25:18 bereits in der 40. Minute für die Vorentscheidung. Das hohe Tempo der Dormagener konnte der TV Hüttenberg nicht mehr mitgehen, der aber eine zweistellige Niederlage durch seine kämpferische Einstellung verhinderte. Naji wechselte durch und war besonders zufrieden mit der Leistung seines Schlussmannes Moritz Wiese. Der Coach lobte auch die starke Leistung von David Jurisic und Fynn Johannmeyer im Innenblock. Außerdem erfreulich: Bei seinem Comeback nach längerer verletzungsbedingter Pause erzielte Alexander Koch die beiden letzten Dormagener Tore.

TV Hüttenberg - TSV Bayer Dormagen - 30:38 (15:17)
TSV: Wolters, Bang, Wiese; Hinrichs (3), Neubauer (1), Wache (5/2), Wilhelm (6), Bark (2), Jurisic (3), Johannmeyer, Marquis (8/3), Neven (4), Koch (2/1), Mast (4).
Bester Werfer Hüttenberg: Roth (11).

Foto: Christian Wilhelm erzielte in Hüttenberg sechs Tore, Foto: Heinz Zaunbrecher

DruckenE-Mail
Autor: Detlev Zenk

 
 

 

Jetzt Schuhe oder Kleidung bestellen

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen