TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Dienstag, 03 Dezember 2019

Zweite verliert gegen Refrath - C-Jugend schlägt Tabellenführer

Zweite verliert gegen Refrath - C-Jugend schlägt Tabellenführer

TSV Bayer Dormagen II – HSG Refrath/Hand 27:29 (12:14) 

Die 2. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen musste sich am Wochenende im heimischen Sportcenter der HSG Refrath/Hand mit 27:29 (12:14) geschlagen geben. Für das Team von Frederic Rudloff und Jan Lück war dies erst die zweite Niederlage der laufenden Oberliga-Saison. 

Zunächst sah es so aus, als würden die Hausherren ihrer Favoritenrolle gerecht werden können. Bis auf 8:5 zog der TSV davon, bevor der Faden riss und die Gäste aus Refrath die Partie bis zur Pause drehten und mit einer 14:12 Führung in die Kabine gingen. „Wir hatten große Schwierigkeiten in der Abwehr, da hat uns einfach das Feuer gefehlt“, monierte Coach Rudloff bereits in der Pause. 

Und auch nach dem Wiederanpfiff war der TSV eher auf Sparflamme unterwegs und konnte die Führung nur noch einmal (19:18, 42.) zurückerobern. Die restliche Zeit liefen die Hausherren zwar nur einem knappen ein oder zwei Tore Rückstand hinterher, konnten aber nie genügend Druck auf die HSG aufbauen, um das Spiel kurz vor Schluss noch zu drehen. „Deswegen geht die 27:29 Niederlage auch in Ordnung. Die HSG hat heute den größeren Siegeswillen gezeigt“, resümierte Rudloff zerknirscht. 

Für den TSV spielten (und trafen):

Dahmen, Vieker (TW), Reimer (6), Ben Youssef (5), Kinanah (5/2), Braun, Minten (je 3), Winter (2), Hüfken (1), Hampel, Zeyen S., Discher, 

Bergischer HC - TSV Bayer Dormagen mC 20:22 (10:13)

Die C-Jugend des TSV Bayer Dormagen hat das Spitzenspiel beim bisher ungeschlagenen Tabellenführer Bergischer HC mit 22:20 (13:10) für sich entschieden und sammelte die Punkte neun und zehn der laufenden Nordrheinligasaison.

In der ersten Halbzeit profitierten die Gäste aus Dormagen von ihrer starken Defensiv- und Torhüterleistung. Bis auf 6:2 setzte sich das Pütz-Team ab, bevor die Hausherren besser in Tritt kamen und zum 8:8 ausgleichen konnten. „Auf diese kurze Schwächephase haben die Jungs gut reagiert und sich bis zum Halbzeitpfiff wieder auf 13:10 abgesetzt“, lobte der Coach seine Schützlinge.

Nach dem Wiederanpfiff blieb die Partie bis zum 13:14 aus Sicht des Bergischen HC eng, dann konnten sich die Dormagener über 13:16 auf 16:21 absetzen und so für die Vorentscheidung sorgen. Dem BHC blieb in den letzten Minuten nur noch Ergebniskosmetik, der 22:20 Sieg des TSV war nicht mehr in Gefahr. „Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer auswärts zu gewinnen, ist ein starkes Statement und unterstreicht unsere Ambitionen in der Nordrheinliga“, resümierte Pütz zufrieden. 

Für den TSV spielten (und trafen):

Dobiey (TW), Hinrichs F. (7), Speth, Böckenholt (je 5), Stolzenberg (3), Szabo, Kubelke (je 1), Rehfus J., Holtermann, Fenkl, Schmieder, Scholl, Fallschessel

Das Foto zeigt die 2. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen. Quelle: TSV Bayer Dormagen/ Heinz J. Zaunbrecher

DruckenE-Mail
Autor: Lukas Will
 
 

 

Jetzt Schuhe oder Kleidung bestellen

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen