TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Freitag, 17 Januar 2020

A-Jugend erwartet die Rhein Neckar Löwen

A-Jugend erwartet die Rhein Neckar Löwen

In der hochkarätig besetzten Meisterrunde der Jugend-Bundesliga tragen die Jungwiesel des TSV Bayer Dormagen am Sonntag, 19. Januar. ab 17 Uhr das erste Heimspiel des Jahres aus. Gegner im TSV Bayer Sportcenter ist der aktuelle Spitzenreiter Rhein Neckar Löwen. Das Spiel leiten Anton Ekk und Darwin Walter.

Der Nachwuchs des deutschen Ex-Meisters ist Tabellenführer aufgrund der bereits vier ausgetragenen Partien: Die Löwen trugen im neuen Jahr innerhalb von drei Tagen zwei Heimspiele gegen Hamburg (36:30) und Leipzig (23:23) aus und weisen nach dem 29:25-Erfolg gegen Melsungen sowie der 28:29-Niederlage in Magdeburg 5:3-Punkte auf. Dahinter folgen mit Dormagen, Melsungen und Flensburg drei Teams mit 4:2-Zählern. "Die Rhein Neckar Löwen zählen sicher zu den Favoriten der Meisterrunde 2. Doch ihre Bilanz verläuft auch ein wenig wellenförmig", sieht TSV-Trainer Jamal Naji.

Die Löwen zeichnen sich vor allem durch ihre "stabile 6:0-Abwehr" aus. Um mit einem Sieg wieder die Tabellenspitze zu übernehmen, "brauchen wir Disziplin und Geduld, nur so können wir diese Defensive knacken", sagt Naji. Das heißt auch, "den Ball laufen zu lassen und möglichst wenige Fehler zu machen." Dreh- und Angelpunkt der Gäste ist Aufbauspieler Lennart Cotic, der zudem sehr torgefährlich ist und auch viele Abschlüsse über die Außen generiert. Mit Maximilian Hejny verfügen die Löwen darüber hinaus über einen schußstarken Linkshänder, der ebenfalls als Anspieler an den Kreis überzeugt. Naji: "Ich hoffe, dass wir am Sonntag wieder mit einem größeren Kader als in Flensburg antreten können. Wenn es uns gelingt, den Matchplan umzusetzen, dann haben wir auch gegen die Löwen eine Chance."

DruckenE-Mail
Autor: Detlev Zenk

 

Jetzt Schuhe oder Kleidung bestellen

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen