TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Sonntag, 01 März 2020

A-Jugend weiter auf der Siegerstraße

A-Jugend weiter auf der Siegerstraße

Die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen feierte am Samstag Abend in der Meisterrunde den vierten Sieg in Folge beim Handball Sport Verein Hamburg und hat in den ausstehenden fünf Spielen (davon vier im TSV Bayer Sportcenter) gute Chancen, sich für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren. In Hamburg gewann das Team von Jamal Naji mit 34:30 (14:14).

Mit der 8:2-Führung legten die Gäste in der Volksbank Arena furios los und veranlassten Hamburgs Trainer Sven Rusbült zu zwei Auszeiten innerhalb von zwei Minuten. Die Ansprachen fruchteten: In der 20. Minute hieß es 10:10 und kurz drauf führten die Gastgeber sogar nach ihrem 9:2-Lauf. „Wir haben in der ersten Halbzeit zu oft hundertprozentige Chancen über die 1. Welle liegen gelassen“, sah Naji in der unzureichenden Chancenverwertung den Hauptgrund für die Wende. Zur Halbzeit stand es 14:14 zwischen zwei Mannschaften, die großen Wert auf Tempospiel legen.

Nach dem Seitenwechsel lief es ähnlich wie zu Spielbeginn: Der TSV setzte sich bis auf 18:14 und 22:17 ab, wobei Rechtsaußen Lennart Leitz ein sauberer Hattrick innerhalb von zwei Minuten gelang. Doch die Hamburger kamen wiederum auf und bis auf einen Treffer (24:25) heran. Naji: „Wir konnten aber diesmal den Trend von Hamburg stoppen, weil wir etwas geduldiger spielten.“ Vor allem die erfolgreichen Schlagwürfe von Carlos Marquis „gaben uns jetzt Sicherheit.“ Mit der guten Kreisläuferkooperation - Christian Wilhelm erzielte sieben Tore - und dem Spiel über die rechte Seite mit dem zehnfachen Torschützen Leitz setzte der TSV sich auch im Rückspiel der Meisterrunde gegen die Hamburger durch. „Leider konnten wir unsere Linksaußen nicht ausreichend in Szene bringen“, benennt Naji ein Manko. Er richtet ein Kompliment an Torwart Yorick Wolters, der sich vor allem in der ersten Halbzeit mit zehn Paraden auszeichnete.

Nächster Gegner am kommenden Sonntag, 8. März, ist ab 12 Uhr im TSV Bayer Sportcenter die SG Flensburg-Handewitt, die wie der TSV 13:5-Punkte aufweist und das Hinspiel mit 35:33 gewonnen hat.
 
Handball Sport Verein Hamburg - TSV Bayer Dormagen 30:34 (14:14)
Dormagen: Wolters, Bang; Hinrichs, Neubauer, Wilhelm (7), Blum (1), Bark (3), Jurisic (4), Johannmeyer (2), Marquis (6), Leitz (10), Neven, Koch, Mast (1/1).

Bester Werfer Hamburg: Petersen (7).

Foto: Lennart Leitz erzielte zehn Tore

DruckenE-Mail
Autor: Detlev Zenk

 

Jetzt Schuhe oder Kleidung bestellen

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen