TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.
Unsere Sponsoren:
Mehr Infos per klick auf das Logo.

Erstellt am Sonntag, 25 Februar 2018

Grammann ist Deutscher Jugendmeister im Weitsprung!

Grammann ist Deutscher Jugendmeister im Weitsprung!

Der Dormagener Leichtathlet Ole Grammann hat sich zum Weitsprung-Champion in Deutschland gekrönt. Der U20-Starter des TSV Bayer Dormagen holte bei den Deutschen Jugendhallenmeisterschaften in Halle (Saale) am Samstag mit neuer persönlicher Hallenbestleistung von 7,46 Metern den verdienten Titel – seine erste Goldmedaille auf nationaler Ebene.

Grammann sicherte sich mit seinem Sieg zugleich die Nominierung für den am kommenden Wochenende stattfindenden U20-Länderkampf in Nantes (Frankreich). „Die Nominierung war das große Ziel vor diesem Wettkampf. Dass es dann auch der erste Platz wird, ist umso schöner“, sagte der 17-Jährige nach dem Wettkampf am Mikrofon von leichtathletik.de.

Bereits der erste Sprung des Dormageners war der weiteste: „Danach sind wir ins Risiko gegangen“, sagte das Sprungtalent vom Sportinternat Knechtsteden. Es folgten zwei ungültige Versuche. Den vierten und fünften Versuch ließ er aus. „Ich wollte Kräfte sparen, um im sechsten eventuell noch einen drauflegen zu können.“ Das war trotz den folgenden 7,26 Metern aber nicht mehr nötig.

"Ole stand heute unter Druck und hat dann abgeliefert. Das ist eine große Qualität, die er heute unter Beweis gestellt hat", sagte sein Trainer und Stützpunktleiter Dirk Zorn. 

Raphael Hastenrath (U20) verpasste im Kugelstoßen mit 14,84 Metern knapp den Endkampf und landete auf dem neunten Platz. Lilly Hoffmeister (Jahrgang 2002) qualifizierte sich bei ihrer ersten Deutschen Jugendmeisterschaft mit 8,89 Sekunden über die 60 Meter Hürden für den Zwischenlauf. Dort war für sie aber Schluss, nachdem sie ihre Zeit aus dem Vorlauf wiederholte. Für die Athletin dennoch ein großer Erfolg im Vergleich mit der deutlich älteren Konkurrenz.

Die 3x800-Meter-Staffel der Frauen lief in der Besetzung Kira van Ehren (Uerdingen), Susan Robb und Tanja Spill in 6:35,86 Minuten auf Platz vier. Elias Steiner (U20) schied mit 7,12 Sekunden nach dem Vorlauf über die 60 Meter aus. Das gleiche Schicksal ereilte ihn über die 200 Meter (22,80 Sekunden) am Tag darauf. Paul Uthof (U18) wurde im Speerwurf mit 51,11 Metern außerdem 13.  

Zur Ergebnisliste der DM in Halle (Saale).

Ole Grammanns Siegsprung in Halle (Saale).

Foto: Ole Grammann in Halle/Saale. (Copyright: Dirk Fußwinkel)

DruckenE-Mail
Autor: Loehr

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Vernetz dich mit uns

Die Facebookseite des TSV Bayer Dormagen Der Flickr Account des TSV Bayer Dormagen rss mail