TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.
Unsere Sponsoren:
Mehr Infos per klick auf das Logo.

Erstellt am Dienstag, 08 Mai 2018

Zehnkampf: Enahoro und Steiner siegen in Ratingen

Zehnkampf: Enahoro und Steiner siegen in Ratingen

Guter Saisonstart für die Dormagener Mehrkämpfer von Trainer Dirk Zorn: Bei den Regionsmeisterschaften in Ratingen fuhren Ituah Enahoro (Männer) und Elias Steiner (U20) zwei Titel für den TSV ein. Bei sommerlichen Temperaturen legten beide Athleten über zwei Tage tolle Punktzahlen hin und qualifizierten sich außerdem für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften. Auch Sabrina Schröder (U20) erfüllte die Qualifikationsnorm für die nationalen Titelkämpfe Ende August in Wesel. Jan Ruhrmann (Männer) feierte zudem sein Comeback.

Enahoro erkämpfte dank guter 7591 Punkte den Titel. Bei seinem ersten Zehnkampf der Freiluftsaison erzielte der TSV-Starter, der das Sportinternat Knechtsteden besucht, unter anderem 10,96 s über die 100 m, 7,27 m im Weitsprung sowie 48,31 s auf den 400 Metern. 

Teamkollege Ruhrmann feierte nach einer rund einjährigen Verletzungspause seine Rückkehr – brach den Wettkampf wegen Wadenkrämpfen nach neun Disziplinen aber ab. Zorn sah dennoch eine „zufriedenstellende“ Leistung seines Schützlings, der unter anderem im Kugelstoßen 14,82 m und im Hochsprung 1,98 m erzielte. Die 400 m lief er in 49,83 s. 

Steiner beförderten in der Altersklasse U20 starke 6578 Punkten auf Rang eins. Er verbesserte seinen Hausrekord unter anderem über die 100 m (11,09 s) sowie im Hochsprung, wo er mit 1,98 m gleich 14 cm höher sprang als bei seinem bisherigen Bestwert. Starke 4:56,83 min über die 1500 m rundeten den Erfolg des Dormageners ab. 

Sportinternatlerin Schröder beendete den Siebenkampf mit 4423 Punkten auf Platz zwei, blieb trotz der erfüllten DM-Norm aber noch unter ihren Möglichkeiten. Leon Ganescu (U20) brach den Wettkampf wegen Problemen mit den Adduktoren bereits nach dem Hochsprung ab, wo er immerhin noch gute 1,86 m übersprang. 

Zur Ergebnisliste.

Foto: Ituah Enahoro. (Copyright: Dirk Fußwinkel)

DruckenE-Mail
Autor: Loehr

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Vernetz dich mit uns

Die Facebookseite des TSV Bayer Dormagen Der Flickr Account des TSV Bayer Dormagen rss mail