TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.
Unsere Sponsoren:
Mehr Infos per klick auf das Logo.

Erstellt am Freitag, 01 Juni 2018

Schneller Claudy sichert sich zwei DM-Qualis

Schneller Claudy sichert sich zwei DM-Qualis

Der Dormagener Leichtathlet Samuel Claudy hat Fronleichnam ideal genutzt und sich in gleich zwei Disziplinen für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock (27. bis 29. Juli) qualifiziert. Der U18-Starter, der das Sportinternat Knechtsteden besucht, sicherte sich beim 9. Willicher Sprint- und Sprungmeeting sowohl über die 100 m, als auch die 200 m den Sieg. 11,19 s und 22,57 s bedeuteten jeweils die Erfüllung der Norm sowie eine neue persönliche Bestleistung für den Blondschopf. 

Claudy führte damit eine starke Dormagener Mannschaft an, in der nahezu alle Athleten neue Hausrekorde verbuchen konnten. So zum Beispiel Angelina Buchartz, die beim Sieg über die 300 m der W15 in 42,54 s nur denkbar knapp die DM-Quali verpasste. Ihre Teamkollegin Maxine Brune landete auf Rang zwei (44,64 s). Auch Alexander Hotze (U18) gelang bei seinem dritten Platz über die 110 m Hürden in 16,02 s eine neue Bestleistung.

Isabel Schulz verbesserte bei ihrem ersten Wettkampf seit Monaten (Muskelbündelriss) ihre Bestzeit über 100 m auf 12,92 s und belegte in der U18-Konkurrenz den fünften Platz. Auch Kai Heimes (U20) schraubte seinen Hausrekord bei seinem vierten Platz über die 200 m auf 23,25 s hoch.

Die begleitenden Trainer Yvonne Schmitz und Peter Kurowski waren zufrieden: "Das waren wirklich tolle Leistungen. Eine Woche vor den Nordrhein-Meisterschaften gibt das vielen Athleten noch einmal ein richtig gutes Gefühl."

Grammann kämpft weiter um die WM-Quali 

Parallel zu seinen Vereinskollegen in Willich kämpfte Ole Grammann beim "Tag der Überflieger" in Essen um die Qualifikation für die U20-WM in Finnland (10. bis 15. Juli). Er landete bei seinem besten Sprung nach guten 7,32 m – jedoch fehlten 23 cm für Norm. Trainer Dirk Zorn verordnet dem Sprungtalent nun etwas ruhigere Tage, ehe am 23./24. Juni in Mannheim die Quali endlich fallen soll. 

Zehnkämpfer Jan Ruhrmann ging bei seiner Generalprobe für das Mehrkampf-Meeting in Ratingen (16./17. Juni) im Hochsprung an den Start. Er übersprang gute 1,95 m im ersten Versuch, hatte anschließend jedoch mit technischen Problemen zu kämpfen. 

Zur Ergebnisliste aus Willich.

Foto: Ole Grammann beim "Tag der Überflieger" in Essen. (Copyright: TSV Bayer Dormagen)

DruckenE-Mail
Autor: Loehr

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen