TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.
Unsere Sponsoren:
Mehr Infos per klick auf das Logo.

Erstellt am Montag, 13 Januar 2020

TSV-Athleten testen Form in Düsseldorf und Leverkusen

TSV-Athleten testen Form in Düsseldorf und Leverkusen

Bei Hallenwettbewerben in Düsseldorf und Leverkusen haben die Nachwuchsathleten des TSV Bayer Dormagen Hoffnung auf eine erfolgreich verlaufende Hallensaison gemacht. In der Landeshauptstadt stellten die U18- und U20-Starter am vergangenen Wochenende bei den Regionsmeisterschaften ihre Form unter Beweis, im Leverkusener Stadtteil Manfort waren die U16- und U14-Starter in der Fritz-Jacobi-Halle gefordert. 

In Düsseldorf-Stockum hinterließ setzte Johanna Helmrich (U18) eine Bestmarke: Über die 1500 m siegte sie in 5:09,75 Minuten, Sophie Charlotte Römmen wurde Zweite (5:13,64 Minuten/PB). Isabella Hassel durfte sich über die 200 m zudem über den sechsten Rang freuen (27,95 Sekunden), Tabea Daams wurde im Weitsprung mit 5,04 m Fünfte, Isabell Güsgen über die 60 m Hürden in 9,40 Sekunden Vierte. 

Maurice Schwitalla (U18) lief über die 200 m in 24,19 Sekunden außerdem auf den dritten Rang, über die doppelte Distanz kam er nach 54,22 Sekunden (Platz vier) ins Ziel – beide Zeiten sind persönliche Bestleistungen. Ebenfalls Dritte wurde Mittelstrecklerin Anna Konrad (U18) über die 800 m, die sie in 2:28,46 Minuten absolvierte. 

Angelina Buchartz belegte über die 400 m den vierten Rang (63,27 Sekunden) hinter der drittplatzierten Kemi Körsgen (62,78 Sekunden). Zudem lief Buchartz mit der 4x200m-Staffel gemeinsam mit den Uerdinger Teamkolleginnen Marie Windheuser, Maja Bertling, Nora Glage in 1:49,17 Minuten auf Platz drei. 

In Leverkusen war Timo Huthmacher (M13) mit drei persönlichen Bestleistungen der erfolgreichste Starter des TSV: Im Hochsprung holte er mit 1,50 m den Sieg, im Kugelstoßen belegte er mit 7,99 m den vierten Platz, und im Weitsprung wurde er mit 4,44 m Achter. Martina Podgorski (W13) sicherte sich ebenfalls im Hochsprung und ebenfalls mit locker übersprungenen 1,50 m den Sieg, Charlotte Böhm (1,47 m) wurde Zweite, Maike Beran (1,44 m) Vierte. Fatma Laledere (W13) sprintete über 60 m in 8,85 Sekunden zudem auf den neunten Platz.

Foto (v.l.): Bertling, Glage, Windheuser und Buchartz. (Copyright: TSV Bayer Dormagen)

DruckenE-Mail
Autor: ml

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen