Erstellt am Sonntag, 30 August 2020

Ruhrmann für DM-Silber geehrt

Ruhrmann für DM-Silber geehrt

Der TSV Bayer Dormagen würdigt Zehnkämpfer Jan Ruhrmann für seine Silbermedaille bei der Mehrkampf-DM in Vaterstetten. 

Der Dormagener Zehnkämpfer Jan Ruhrmann ist unter der Woche für seine Silbermedaille bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften durch den TSV geehrt worden. In Anwesenheit des TSV-Vorsitzenden Karl-Josef Ellrich, des Geschäftsführers Frank Neuenhausen sowie des Vorstandsmitglieds Sport und Bildung Hans-Peter König wurde der erfolgreiche Athlet mit den Trainern Dirk Zorn und Peter Kurowski für seine tollen Leistungen gewürdigt. 

Besonders herausragend sei der Endspurt des Wettkampfes mit dem Speerwerfen und dem abschließenden 1500-m-Lauf gewesen, betonte Präsident Ellrich. Zorn sagte: „Jan glänzte mit zwei sehr guten Schlussdisziplinen, damit sicherte er sich noch die Silbermedaille. Sofort nach dem Wettkampf wollte er dann die Ziele für die nächste Saison besprechen. Also scheint die Motivation für kommende Aufgaben gegeben.“

Ruhrmann hatte am 22./23. August bei den Titelkämpfen in Vaterstetten mit 7601 Punkten Silber geholt. Besonders in den beiden Schlussdisziplinen, Speerwurf und 1500 m, überzeugte der 23-Jährige mit 61,21 m (SB) bzw. 4;26,30 Minuten (PB). 

Foto (v.l.n.r.): Peter Kurowski, Karl-Josef Ellrich, Jan Ruhrmann, Dirk Zorn, Frank Neuenhausen. (Copyright: TSV Bayer Dormagen)

Drucken
Autor: ml