Erstellt am Sonntag, 08 September 2002

TSV Bayer mit erfolgreichem Saisonstart in Obernburg

Der TSV Bayer Dormagen ist erfolgreich in die neue Saison der 2. Handball-Bundesliga Süd gestartet. Bei Tuspo Obernburg konnten die Mannen von Trainer Kai Wandschneider einen überzeugenden 33:24-Auswärtserfolg einfahren und sich damit vorläufig auf den zw Der TSV Bayer Dormagen ist erfolgreich in die neue Saison der 2. Handball-Bundesliga Süd gestartet. Bei Tuspo Obernburg konnten die Mannen von Trainer Kai Wandschneider einen überzeugenden 33:24-Auswärtserfolg einfahren und sich damit vorläufig auf den zweiten Tabellenplatz setzen.

Vor rund 700 Zuschauern in der Erlenbacher Barbarossahalle erwischten die ohne Pascal MahÈ angetretenen Dormagener einen Blitzstart. Gestützt auf eine gute Abwehr mit einem starken Joachim Kurth zwischen den Pfosten führte der TSV nach zehn Minuten bereits mit 7:0 (!). Zwar schmolz der Vorsprung im Laufe des ersten Durchgangs beim 10:13 (25.) noch einmal auf drei Tore, doch Hantusch, Andersson und Wallgren sorgten anschließend für eine beruhigende 16:10-Pausenführung.

Auch nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber nicht mehr näher als auf fünf Tore an den TSV heran. Kai Wandschneider nutzte dann am Ende auch die Gelegenheit, seinen kompletten Kader einzusetzen. Besonders Torhüter Marcel Leclaire dankte es seinem Trainer mit zwei gehaltenen Siebenmetern und weiteren guten Aktionen.

Am kommenden Samstag um 18.30 Uhr erwartet der TSV Bayer zur Heimpremiere im TSV Bayer Sportcenter die HSG Konstanz. Die Süddeutschen gewannen ihre Auftaktpartie gegen die SG Solingen mit 37:34.

Die Spielstatistik:

Tuspo Obernburg - TSV Bayer Dormagen 24:33 (8:16)

Obernburg: Mause (n.e.), Stein; Alonso (3), O. Schulz (2), Hench, D. Klein (2/2), S. Schulz (4), M. Klein (3), Waltrich, Vozar (5), Conradt (2), Kressbach, Krista, Schmidt (3), Horlebein; Trainer: Dr. Fabian.

Dormagen: Kurth, Leclaire (ab 55.); Andersson (6), Czok, Beelmann (6), M·ty·s (1), Meyer (4/1), Hantusch (4), Dembski (1), Wallgren (7/1), Wernicke, Ivisic (3), Heesen, Kate Wandschneider (1); Trainer: Kai Wandschneider.

SR: Beyer/Düwel (Breitungen). - Z: 700. - Zeitstrafen: 10:10 Minuten (M. Klein/zweimal, S. Schulz, Krista, Schmidt - Meyer/zweimal, Andersson, Ivisic, Kate Wandschneider). - Siebenmeter: 4/2:3/2 (Leclaire hält gegen D. Klein und Vozar - Stein hält gegen Wallgren). - Spielfilm: 0:7 (10.), 1:7 (12.), 1:8 (13.), 3:10 (17.), 6:10 (19.), 10:13 (25.), 10:16 (29.) - 10:17 (31.), 12:19 (35.), 15:20 (41.), 17:22 (44.), 17:26 (46.), 20:27 (50.), 20:29 (51.), 21:31 (54.), 23:31 (55.), 23:32 (56.), 24:33 (58.).

DruckenE-Mail
Autor: TsvBayerDormagen