Erstellt am Freitag, 24 September 2004

Leichtathletik: Stabhochspringer Björn Otto springt neue Bestleistung

Leichtathletik: Stabhochspringer Björn Otto springt neue Bestleistung
Björn Otto, Stabhochspringer des TSV Bayer Dormagen, beendete die diesjährige Freiluftsaison mit einem Paukenschlag. Der 26-jährige Hallen-WM-Teilnehmer überraschte bei einem Meeting in Münster vor über 1.000 Zuschauern mit einer persönlichen Bestleistung Björn Otto, Stabhochspringer des TSV Bayer Dormagen, beendete die diesjährige Freiluftsaison mit einem Paukenschlag. Der 26-jährige Hallen-WM-Teilnehmer überraschte bei einem Meeting in Münster vor über 1.000 Zuschauern mit einer persönlichen Bestleistung von 5,82 m.

Ob sein Rekordsprung allerdings als Freiluft- oder Hallenleistung in die Bestenlisten eingeht, ist auch dem Athleten, dessen bisherige Bestleistung bei 5,81 m in der Halle stand, selbst nicht ganz klar.

"Aus witterungstechnischen Gründen wurde das Springen in eine Halle am Hafen verlegt. Die hatte zwar ein Dach, war aber an beiden Seiten offen. Zudem waren es nur 12 Grad Celsius, so dass man nicht pauschal von einem Hallenwettkampf sprechen kann", so der Biologiestudent, der jetzt eine Pause bis Mitte Oktober einlegt, ehe die Vorbereitung auf die Hallensaison beginnt.

DruckenE-Mail
Autor: TsvBayerDormagen