Erstellt am Montag, 27 September 2004

Basketball: TSV-Damen gewinnen ihr erstes Heimspiel gegen Hülser SV

Das erste Heimspiel war für die Basketballdamen des TSV Bayer Dormagen ein hartes Stück Arbeit. Dank einer ausgezeichneten Verteidigung konnte das spannende Spiel am Ende hochverdient mit 63-55 gegen den Hüsler SV gewonnen werden.


Hauptproblem Das erste Heimspiel war für die Basketballdamen des TSV Bayer Dormagen ein hartes Stück Arbeit. Dank einer ausgezeichneten Verteidigung konnte das spannende Spiel am Ende hochverdient mit 63-55 gegen den Hüsler SV gewonnen werden.

Hauptproblem der Mannschaft war, dass zu viele einfache Würfe vergeben wurden. Trainer Torsten Pallutt: "Die Mannschaft hat über 40 Minuten das Spiel kontrolliert. Leider haben wir heute eine schlechte Trefferquote aus der Mittel- und Weitdistanz gehabt, der Ball wollte einfach nicht in den Korb fallen.

Besonders zufrieden bin ich mit der Teamleistung, denn ich habe das Gefühl, dass die Mannschaft immer mehr zusammen wächst. Herausheben möchte ich Janine Baumgartner, die wieder ein exzellentes Spiel abgeliefert hat".

Die Punkte für Dormagen machten:

Heinzmann 3, Mertens 10, Baumgartner 17, Lüpertz 14, Mevissen 4, Rau 10, Claudia Unkelbach 3, Nies 2, Keil, Sagurna.

Thorsten Pallut

DruckenE-Mail
Autor: TsvBayerDormagen