Erstellt am Donnerstag, 07 Oktober 2004

Einsatz von Aschenbroich und Hantusch für Samstag fraglich

Einsatz von Aschenbroich und Hantusch für Samstag fraglich
Kai Wandschneider, Trainer des Handballzweitligisten TSV Bayer Dormagen, plagt sich zwei Tage vor dem Heimspiel gegen den TV Gelnhausen mit Aufstellungssorgen herum.


Nicht nur der Einsatz von Linkshänder Michael Kopeinigg, der bereits vergangen Kai Wandschneider, Trainer des Handballzweitligisten TSV Bayer Dormagen, plagt sich zwei Tage vor dem Heimspiel gegen den TV Gelnhausen mit Aufstellungssorgen herum.

Nicht nur der Einsatz von Linkshänder Michael Kopeinigg, der bereits vergangenes Wochenende in Oftersheim/Schwetzingen aufgrund von Schulterproblemen nur zuschauen konnte, ist mehr als fraglich, sondern unter der Woche setzen auch Rainer Hantusch (Magen-Darm-Grippe) und Matthias Aschenbroich (Grippe) mit dem Training aus.

Kreisläufer Oliver Tesch, der am Montag seinen Wehrdienst in der Nähe von Iserlohn angetreten hat, wird dagegen aller Voraussicht nach dem TSV am Samstag zur Verfügung stehen.

Die Gäste aus Gelnhausen sind in dieser Saison bei 7:1-Punkten noch ungeschlagen und rangieren derzeit auf Rang zwei hinter der MSG Melsungen/Böddiger, die gestern in einem vorgezogenen Spiel vom 17. Spieltag in eigener Halle den EHV Aue mit 40:26 demontierten und mit nunmehr 10:0-Punkten als einziges Team ohne Verlustpunkt an der Tabellenspitze rangiert.

Wie das "Gelnhäuser Tageblatt" vermeldet, wird Doppelspielrechtler Wilm Hetkamp (spielt auch in der 1. Bundesliga für den TV Großwallstadt) dem TV Gelnhausen am Samstag wieder zu Verfügung stehen. Dagegen wird Tom Grunwaldt weiterhin pausieren müssen. "Es wird wohl noch zwei Wochen dauern, ehe er angreifen kann", so Gelnhauses Trainer Sergej Budanow.

Bisher sind für das Gelnhausen-Gastspiel am Samstag, 18.30 Uhr im TSV Bayer Sportcenter, 800 Karten im Vorverkauf abgesetzt worden. Die Tageskassen sind ab 17.00 Uhr geöffnet, am mittleren Kassenfenster können wie immer bis 18.00 Uhr die vorreservierten Tageskarten abgeholt werden.

Vor der Bundesligabegegnung finden im Sportcenter bereits zwei interessante Jugend-Oberligaspiele statt. Um 14.30 Uhr trifft die C-Jugend des TSV auf die HSG Rheinbach-Wormersdorf, um 16.00 Uhr empfängt dann die TSV-B-Jugend die DJK BTB Aachen.

Die bisherige Bilanz gegen den TV Gelnhausen

Saison 2002/2003:

16. Spieltag: Sa., 21.12.2002:

TV Gelnhausen - TSV Bayer Dormagen 25:27 (14:17)

33. Spieltag: Sa., 03.05.2003:

TSV Bayer Dormagen - TV Gelnhausen 36:23 (21:9)

Saison 2003/2004:

11. Spieltag: Sa., 15.11.2003:

TSV Bayer Dormagen - TV Gelnhausen 27:26 (15:16)

28. Spieltag: Sa., 20.03.2004:

TV Gelnhausen - TSV Bayer Dormagen 23:27 (14:13)

Die Gesamtbilanz:

4 Spiele: 4 Siege, 0 Unentschieden, 0 Niederlagen

DruckenE-Mail
Autor: TsvBayerDormagen