Erstellt am Montag, 11 Oktober 2004

Basketball: TSV-Männer mit bestem Saisonstart seit Jahren

Die Bezirksliga-Baskteballer des TSV Bayer Dormagen fuhren den vierten Sieg im vierten Saisonspiel ein und legten somit den besten Saisonstart unter TSV-Coach Arnulf Arndt seit Jahren hin. Wieder ein mal tat man sich zwar gegen den SV Alte Freunde aus Düs Die Bezirksliga-Baskteballer des TSV Bayer Dormagen fuhren den vierten Sieg im vierten Saisonspiel ein und legten somit den besten Saisonstart unter TSV-Coach Arnulf Arndt seit Jahren hin. Wieder ein mal tat man sich zwar gegen den SV Alte Freunde aus Düsseldorf schwer, jedoch stand am Ende ein Sieg mit 77:80 (25:19; 36:31; 59:64) zu Buche.

Obwohl das Team aus vergangenen Begegnungen vorgewarnt war, begann der TSV das Spiel zu lässig und unkonzentriert, so stand es bereits nach drei Minuten 8:0 für die Gastgeber. Zwar kämpfte jeder und zeigte viel Einsatz, doch hatte der Dormagener Trainer den Eindruck, dass jeder für sich alleine spielte. Folgerichtig konnte der Rückstand bis zur Halbzeit nicht gutmacht werden.

Erst im dritte Viertel fand die Mannschaft zueinander. Prompt gewann der TSV dieses Viertel auch mit 33:23 und führte so vor dem Schlussabschnitt mit fünf Punkten. Aber die "Alten Freunde" steckten nicht auf. Bis zur letzten Minute blieb es spannend, wobei die Führung jede Minute wechselte. Die TSV-Manndeckung bekam die Individualisten aus Düsseldorf einfach nicht in den Griff.

So verwundert es nicht, dass ebenfalls Einzelleistungen beim TSV die Entscheidung für Dormagen brachten. Thorsten Menssen mit 14 der 16 Punkte im Schlussabschnitt sorgte dafür, dass die Gastgeber nur noch auf drei Punkte verkürzen konnten. Wie bereits vergangene Woche gegen Grevenbroich entschied Dormagen ein weiteres knappes Spiel für sich.

Thorsten Menssen (18), Mehmed Bicakcioglu (18), Henning Schal (16), Christian Bieritz (8), Christoph Then (8), Jürgen Mölders (5), Maurice Klein (5), Thomas Sillekens (2).

DruckenE-Mail
Autor: TsvBayerDormagen