Erstellt am Dienstag, 12 Oktober 2004

Fußball: Michael Skibbe kommt zur DFB-Stützpunkt-Eröffnung

Fußball: Michael Skibbe kommt zur DFB-Stützpunkt-Eröffnung
Seit dem 1. September 2004 ist Dormagen Stützpunkt im Rahmen der Talentförderung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).


Das DFB-Stützpunktprojekt läuft in dieser Form seit der Saison 2002/2003. Bundesweit existieren mittlerweile 390 Stützpunkte mi Seit dem 1. September 2004 ist Dormagen Stützpunkt im Rahmen der Talentförderung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Das DFB-Stützpunktprojekt läuft in dieser Form seit der Saison 2002/2003. Bundesweit existieren mittlerweile 390 Stützpunkte mit rund 22.000 Talenten. Diese werden zusätzlich zum Vereinstraining von lizenzierten DFB-Honorartrainern (Stützpunkttrainern) einmal wöchentlich geschult. Dieses engmaschige Netz soll dafür sorgen, dass kein talentierter Fußballer in Deutschland der Sichtung und Förderung entgeht.

Im Stützpunkt Dormagen, welcher dem Fußballverband Niederrhein angeschlossen ist, trainieren die besten Fußballer aus dem Rheinkreis Neuss im Bereich U 11 und U 12 unter der fachkundigen Anleitung dreier mit der B-Lizenz ausgestatteter DFB-Honorartrainer aus dem Kreisgebiet.

Begleitend werden bei den DFB-Info-Abenden die Trainer der Vereine eingeladen und kostenlos "geschult". Dort wird ein moderiertes Training angeboten und anschließend mit den Trainern diskutiert. Die dritte Auflage dieses moderierten Trainings steigt am kommenden Mittwoch, 13. Oktober ab 18.00 Uhr auf der Sportanlage "Höhenberg" des TSV Bayer Dormagen.

Zu dieser gleichzeitigen offiziellen Eröffnung des Stützpunkts Dormagen hat auch Michael Skibbe, Jugendkoordinator des DFB und U 20-Nationaltrainer, seine Zusage gegeben, wie Kai Timm, DFB-Stützpunktkoordinator im Bereich des Fußball-Verbandes Niederrhein ankündigte. Ein weiterer prominenter DFB-Vertreter wird U 19-Nationaspieler Sascha Dum sein. Der 18-jährige von Bayer 04 Leverkusen, der in dieser Saison bereits in der Bundesligamannschaft zum Einsatz kam, wird ebenso wie Michael Skibbe mit den Kindern zusammen trainieren.

Schwerpunkt der Trainingseinheit am Mittwoch, zu der alle E-, D- und C-Junioren-Trainer aus dem Rheinkreis Neuss eingeladen sind, wird das Thema Dribbling sein. Im Anschluss an Trainingseinheit und Diskussion findet eine Gesprächsrunde im TSV Bayer Sportcenter statt, in der sich Vereins- und Stützpunkttrainer austauschen können.

DruckenE-Mail
Autor: TsvBayerDormagen