Erstellt am Donnerstag, 04 November 2004

Fechten: Nicolas Limbach führt DFB-Mannschaft zum Junioren-EM-Titel

Nicolas Limbach vom TSV Bayer Dormagen ist dieser Tage das Maß aller Dinge bei den Junioren-Säbelfechtern. Der 18-jährige Dormagener führte die Mannschaft des Deutschen Fechter-Bundes (DFB) bei der Junioren-EM im portugiesischen Espinho zum Europameistert Nicolas Limbach vom TSV Bayer Dormagen ist dieser Tage das Maß aller Dinge bei den Junioren-Säbelfechtern. Der 18-jährige Dormagener führte die Mannschaft des Deutschen Fechter-Bundes (DFB) bei der Junioren-EM im portugiesischen Espinho zum Europameistertitel.

Im Mannschaftsfinale gegen die Ukraine bewies der Junioren-Weltcupgesamtsieger und Weltranglistenerste Limbach wieder einmal seine Nervenstärke. Beim entscheidenden Gefecht um die Goldmedaille hieß sein Gegner, wie schon im Halbfinale des Einzelwettbewerbes, Dmytro Boyko.

Mit einer 40:38-Führung im Rücken ging Limbach in das Duell mit dem Olympiateilnehmer von Athen und geriet anschließend unversehens mit 42:44 in Rückstand. Dann demonstrierte der Dormagener als "Kopf der Mannschaft" seine Klasse und sicherte mit einer Energieleistung den 45:44-Gesamtsieg und damit die Goldmedaille für die deutsche Mannschaft.

Auf dem Weg ins Finale besiegte die vom Dormagener Trainer Vilmos Szabo betreute DFB-Equipe zuvor im Viertelfinale Großbritannien und im anschließenden Halbfinale Russland.

DruckenE-Mail
Autor: TsvBayerDormagen