Erstellt am Sonntag, 14 November 2004

Von der Homepage der TSG Ludwigsburg-Oßweil

Von der Homepage der TSG Ludwigsburg-Oßweil
TSG Ludwigsburg-Oßweil - Bayer Dormagen 29-30 (13-14)




Erneut einen Handballkrimi bekamen die 900 Zuschauer in der Ludwigsburger Rundsporthalle geboten. Wie in den Spielen zuvor wurde die Aufholjagd der TSG diesmal aber ni TSG Ludwigsburg-Oßweil - Bayer Dormagen 29-30 (13-14)

Erneut einen Handballkrimi bekamen die 900 Zuschauer in der Ludwigsburger Rundsporthalle geboten. Wie in den Spielen zuvor wurde die Aufholjagd der TSG diesmal aber nicht belohnt.

Mit vieren Toren hatten die Gäste aus dem Rheinland schon geführt, ehe die Ossweiler 40 Sekunden vor Schluss ausgleichen konnten. Entschieden wurde die Partie dann durch einen direkten Freiwurf von Alexander Koke in der Schlusssekunde, der eigentlich irregulär ausgeführte wurde, aber trotzdem gegeben wurde. Danach feierten die Dormagener ausgelassen, während die Ossweiler zum zweiten mal innerhalb von einer Woche unglücklich vom Parkett schlichen.

"In Oßweil hat in den letzten Jahren lediglich die HSG Düsseldorf gewonnen. Ich bin überglücklich, dass uns das hier gelungen ist", so Kai Wandschneider auf der Pressekonferenz. "Es war ein glückliches Tor mit dem Schlusspfiff, aber auch ein verdienter Sieg", schloss Wandschneider seine Analyse ab, während sein Pendant auf Seiten der TSG, Oliver Hess, mit dem Schicksal haderte: "Der liebe Gott ist kein Oßweiler, denn letzte Woche und auch heute haben wir mit einem Tor verloren".

Oßweil: Cleverly, Gysin (ab 53.); Saur (n.e.), Knieriem (1), Scheerschmidt, Meckes (2), Pfahl (7), Abend (1), Löffler (8/3), Kiib (6), Huth (4/2); Trainer: Oliver Hess.

Dormagen: Kurth, Reckzeh (ab 31.); Plaz (1), Kopeinigg (2), Meyer (3), Hantusch (n.e.), Baekhoej (3), Sieberger (1), Wernicke (4), Aschenbroich (1), Tesch, Koke (8), Lochtenbergh (2/1), Landsberg (5); Trainer: Kai Wandschneider.

SR: David/Strasheim (Usingen/Butzbach-Griedel). - Z: 900. - Zeitstrafen: 12:14 Minuten (Meckes/zweimal, Löffler/zweimal, Scheerschmidt, Abend - Tesch/zweimal, Landsberg/zweimal, Kopeinigg, Meyer, Wernicke). - Siebenmeter: 7/5:1/1 (Huth scheitert an Kurth/11. und Reckzeh/37.).

DruckenE-Mail
Autor: TsvBayerDormagen