Erstellt am Freitag, 19 November 2004

Vorverkauf für "Dormagener Festwochen" gut angelaufen

Vorverkauf für "Dormagener Festwochen" gut angelaufen
Dass das im März 2002 eröffnete "TSV Bayer Sportcenter" die wohl derzeit schönste Zweitligaspielsstätte ist, dürfte unwidersprochen bleiben. Darüber hinaus hat es Handball-Zweitligist TSV Bayer Dormagen in den letzten zwei Jahren verstanden, mit attraktiv Dass das im März 2002 eröffnete "TSV Bayer Sportcenter" die wohl derzeit schönste Zweitligaspielsstätte ist, dürfte unwidersprochen bleiben. Darüber hinaus hat es Handball-Zweitligist TSV Bayer Dormagen in den letzten zwei Jahren verstanden, mit attraktivem Handball zahlreiche Besucher zu seinen Heimspielen anzulocken.

Im November 2004 werden den Zuschauern und Fans des TSV Bayer zudem in außergewöhnlicher Vielzahl Spitzenspiele angeboten. Der Auftakt der "Dormagener Festwochen" gestaltete sich bereits mit dem 32:22-Erfolg über den Ex-Bundesligisten SG Willstätt/Schutterwald überaus erfolgreich. Mit dem 30:29-Erfolg beim letztjährigen Vizemeister TSG Ludwigsburg-Oßweil am vergangenen Wochenende betrieben die Schützlinge von Trainer Kai Wandschneider zusätzliche Werbung für die kommenden Heimspiele.

Am kommenden Sonntag um 18.30 Uhr gastiert mit dem ThSV Eisenach ein weiterer Hochkaräter im Sportcenter. Für das Duell mit dem Bundesliga-Absteiger aus Thüringen konnten bisher 900 Karten im Vorverkauf abgesetzt werden.

Bereits 550 Karten sind für das Achtelfinale im DHB-Pokal gegen die HSG Nordhorn verkauft. Der aktuelle Tabellenführer der 1. Handball-Bundesliga gibt am Dienstag, 30. November um 20.00 Uhr seine Visitenkarte in Dormagen ab.

Am kommenden Sonntag bietet der TSV Bayer mit Beginn der Halbzeitpause des Spiels gegen Eisenach Interessierten zusätzlich die Möglichkeit, sich vorab Karten für den Pokalknüller zu sichern. Die Kassen am Sportcenter werden dafür extra geöffnet. Dann sind auch Eintrittskarten für das ASS-Weihnachtskonzert im Sportcenter am Sonntag, 5. Dezember zu bekommen.

Generell empfiehlt der Verein, verstärkt die beiden Vorverkaufsstellen zunutzen. Neben der der TSV-Handball-Geschäftsstelle (Tel.: 02133-51 69 03) stehen auch in der City-Buchhandlung ausreichend Eintrittskarten zur Verfügung. Der Vorverkauf für das Spitzenspiel gegen den aktuellen Tabellenzweiten SG Kronau/Östringen (Fr., 03. Dezember, 20.00 Uhr) ist in den Vorverkaufsstellen ebenfalls bereits angelaufen.

TSV Bayer Sportcenter: Bereits am Samstag drei Jugendspitzenspiele

Einen Tag vor dem Zweitligaschlager zwischen dem TSV Bayer Dormagen und dem ThSV Eisenach steigen im TSV Bayer Sportcenter bereits drei Jugendspitzenspiele.

Um 15.00 Uhr empfängt die D1-Jugend des TSV, derzeitiger Tabellenzweiter mit 9:1 Punkten, den Tabellenführer Polizei SV Köln (10:0 Punkte). Das Team von Michiel Lochtenbergh und Jugendwart Björn Barthel möchte durch einen Erfolg die Tabellenführung übernehmen.

Zum Spitzenspiel der C-Jugend Oberliga-Mittelrhein zwischen Tabellenführer TSV Bayer Dormagen und Verfolger ASV SR Aachen kommt es dann um 16.30 Uhr.

In der A-Jugend Oberliga Mittelrhein treffen um 18.00 Uhr zum Verfolger- und Prestigeduell der Nachwuchs des TSV Bayer und des VfL Gummersbach aufeinander.

DruckenE-Mail
Autor: TsvBayerDormagen