Erstellt am Montag, 29 November 2004

Rasende Reporter - im wahrsten Sinne des Wortes

Rasende Reporter - im wahrsten Sinne des Wortes
Rasende Reporter - im wahrsten Sinne des Wortes ...: Eine Aktion der besonderen Art haben sich die für ihr attraktives Tempospiel bekannten Handballer des TSV Bayer Dormagen einfallen lassen: Für ihre Fans und Anhänger schlüpften die Spieler des derzeitig Rasende Reporter - im wahrsten Sinne des Wortes ...: Eine Aktion der besonderen Art haben sich die für ihr attraktives Tempospiel bekannten Handballer des TSV Bayer Dormagen einfallen lassen: Für ihre Fans und Anhänger schlüpften die Spieler des derzeitigen Tabellendritten der zweiten Bundesliga Süd in ihrer Freizeit in die Rolle von Journalisten und machten sich in mehreren Reporterteams auf den Weg, Themen und Beiträge für das Vorschauheft "Inteam" zu recherchieren und zu schreiben.

Nach einer von einem Journalisten moderierten Redaktionskonferenz wurden sämtliche Texte für die Doppel-Ausgabe vor den Pokal-Hit gegen die HSG Nordhorn (Dienstag, 30. November, Anwurf im TSV Bayer Sportcenter ist um 20.00 Uhr) und den unmittelbar darauf folgenden Liga-Gipfel zu Hause gegen die SG Kronau/Östringen (Freitag,3. Dezember, 20.00 Uhr) in Eigenregie durch die Spieler übernommen. Auch Trainer Kai Wandschneider nimmt mit einem Beitrag an der Redaktion teil.

Spieler-Interviews mit Journalisten in Form eines Rollentauschs, Einblicke in das Team-Umfeld und viele weitere Überraschungen sind das Ergebnis dieses journalistischen Ausfluges der TSV-Handballer, der durch einen Medienprofi lediglich vorbereitet, aber nicht begleitet wurde, denn, so TSV-Manager Uli Derad, "die Eigeninitiative sollte bei der Umsetzung dieser Idee eine wesentliche Rolle spielen".

Neben dem Teamfördernden Effekt und der Komponente "Spaß" will man beim TSV mit dieser außergewöhnlichen Aktion vor allem die Nähe zum Dormagener Publikum und zur Handball-Basis im Einzugsgebiet des Zweitliga-Mitfavoriten optimieren und entsprechend dokumentieren. "Wir wollten uns mal etwas einfallen lassen für unser treues Publikum, Initiative zeigen und die Leute damit direkt ansprechen", erklärt Mannschaftsführer Peter Sieberger.

Das Hallenheft steht ab sofort auf der Homepage des TSV Bayer Dormagen www.tsv-bayer-dormagen.de als PDF-Datei zur Ansicht, zum Herunterladen und zum Ausdrucken zur Verfügung.

DruckenE-Mail
Autor: TsvBayerDormagen