Erstellt am Donnerstag, 13 Januar 2005

Triathlon: Marco Meuter neuer Seniorenbeauftragter der DTU

Triathlon: Marco Meuter neuer Seniorenbeauftragter der DTU
Marco Meuter vom TSV Bayer Dormagen ist neuer Seniorenbeauftragter (Agegrouper) der Deutschen Triathlon Union (DTU).


Der 35-jährige Ückerather, der Mitbegründer der Triathlonabteilung des TSV ist, übernimmt nach Abstimmung auf der Verbandstagung Marco Meuter vom TSV Bayer Dormagen ist neuer Seniorenbeauftragter (Agegrouper) der Deutschen Triathlon Union (DTU).

Der 35-jährige Ückerather, der Mitbegründer der Triathlonabteilung des TSV ist, übernimmt nach Abstimmung auf der Verbandstagung Anfang Januar in Köln die Aufgaben des bisherigen Amtsinhaber Dieter Holz aus Worms. Meuter ist somit ein wichtiges Bindeglied zwischen den verschiedenen Altersgruppen, den so genannten Agegrouper Deutschland und dem Präsidium der DTU.

Die Agegrouper Deutschland sind die Elite der Altersklassenathleten, welche auf internationalen Events regelmäßig für eine Medaillenflut sorgen. Der Teamkapitän der TSV-Trias hat maßgeblichen Anteil an der Umstrukturierung innerhalb der Agegrouper in Deutschland und ist verantwortlich für den ordentlichen Ablauf bei internationalen Meisterschaften sowie für die Weitergabe von Berichten und Ergebnissen aller Events an die Presse.

Neben seiner Tätigkeit innerhalb der DTU führt Meuter weiterhin den Posten des Ligaverantwortlichen der TSV-Triathleten aus und ist darüber hinaus noch Mitglied im Ligaausschuss des Landesverbandes NRW.

Das Präsidium der DTU bittet nun alle betreffenden Athleten im Landesverband NRW sich bei Meuter zu melden und diesen in der Anfangszeit zu unterstützen, damit ein reibungsloser Übergang im Bereich der Deutschen Agegrouper gewährleistet wird. Auf der Internetseite und im Fachmagazin "Triathlon" werden die Kontaktdaten in Kürze veröffentlicht.

DruckenE-Mail
Autor: TsvBayerDormagen