TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Montag, 09 Oktober 2017

Basketball: U14 und U18 siegen

Basketball: U14 und U18 siegen

U18 (Kreisliga)

Mit 66:40 setzte sich die U18 im zweiten Saisonspiel beim TV Grafenberg durch. Die U14 sicherte sich im Schlussviertel den 46:42 Erfolg gegen ART Giants Düsseldorf 5. Für die U12 mit 22:75 gegen ISD und die U16 mit 69:92 gegen Erkelenz setzte es Niederlagen. Für die Herren gab es die dritte Niederlage in Folge. Sie verlor daheim gegen ART Giants Düsseldorf mit 66:78.

 

U12 (Kreisliga)

Erwartungsgemäß verlor die U12 gegen den ISD Sportverein mit 22:75 (17:36).

Dabei spielte sie drei Viertel prima mit. Alle kämpften und versuchten in der Defense dem Gegner die Korbwürfe möglichst schwer zu machen. Die schnellen Spieler von ISD bekamen aber immer wieder den Ball. Erst in den letzten zehn Minuten klappte das nicht mehr. Im Angriff schaffte man leider keinen Korb mehr. In der Defense kassierte der TSV  mehr als zuvor. Das ist aber kein Beinbruch.

Am Sonntag, den 15.10.2017 spielt die U12 bei TUSA Düsseldorf 1.

Es spielten: Lars Volkmann, Christos Konosidis 2, Friedrich Adolf, Felix Knapp, Niclas Mohr, Ege Bebek 5, Leo Beuten 7, Lukas Preuss 1, Jan Fuxen, Janis-Elias Wirtz 5, Marc Witt.

 

U14 (Kreisliga)

Die U14 machte es gegen ART Giants Düsseldorf 5 äußerst spannend. Erst im Schlussviertel überholte man die Gäste zum 46:42 (20:24) Erfolg.

Bis dahin tat sich das Team sehr schwer gegen die schnellen Gäste. Trotzdem blieb man dran. Der Rückstand betrug bestenfalls sechs Punkte. Im Schlussviertel schaffte man endlich einen Lauf. In sechs Minuten, ohne Gegenkorb, erreichte der TSV die 41:34 Führung. Anschließend leider wieder das große Zittern. Aber es reichte.

Die U14 spielt erst wieder am Samstag, den 21.10.2017. Gegner daheim ist TUSA Düsseldorf. Gespielt wird um 12.00 Uhr in der Dreifachhalle Konrad-Adenauer-Str.

Es spielten: Matteo Nix 9, Sophie Kleine-Voßbeck, Lars Ultsch 13, TJ Kuypers 4, Jalila Lakiaa 2, Ben Kotzur 4, PJ Kuypers 2, Marvin Altmeyer, Levente Dudas 6, Esther lang, Noah Lazarou 3, Lejs Huseinbasic 3.

 

U16 (Jugendlandesliga)

Gegen den bisher ungeschlagenen BBC Erkelenz machten die U16 ein gutes Spiel. Am Ende verlor man dennoch etwas zu deutlich mit 69:92 (34:50).

Zu Beginn wirkten die TSV Spieler zu zurückhaltend. Gegen die sehr körperlich spielenden und angreifenden Gastgeber zogen sie den Kürzeren. Schnell lag man 6:17 und nach zehn Minuten 14:31 hinten. Anschließend spielte der TSV allerdings prima mit. Das zweite und dritte Viertel gewann man jeweils mit einem Punkt (20:19 und 21:20). Ein kleiner Einbruch Anfang des Abschlussviertels vergrößerte den Rückstand leider auf 23 Punkte (57:80). Trotzdem ging man mit einem guten Gefühl aus der Halle.

Am Samstag spielt die U16 daheim gegen Mettmann-Sport. Sprungball ist um 14.00 Uhr in der Dreifachhalle Konrad-Adenauer-Str.

Es spielten: Timon Bill, David Müller 4, Marcel Menzel 2, Florian Birmes, Nils Schumacher 8, Luan Hasani 15, Florian Buchholz 10, Julius Wagner 12, Philipp Gärtner 10, Ole Jost 8.

 

U18 (Kreisliga)

Die U18 sicherte sich beim TV Grafenberg den klaren 66:40 (31:11) Erfolg.

Die erste Halbzeit war dabei die deutlich bessere. Viele Ballgewinne und Rebounds sorgten für Schnellangriffe und leichte Punkte. Über 9:4 und 13:6 wuchs der Vorsprung stetig. In der zweiten Hälfte spielte Grafenberg Zone-Defense. Dadurch kamen die TSV Spieler nicht mehr so leicht zum Korb. Allerding schafften sie viele gute Pässe auf Center Stefan Ekimov und Bogdan Perianu. Hinzu kamen noch fünf Dreipunktetreffer. Die Defense agierte dagegen zu fahrlässig. Immer wieder kamen die Gastgeber zum Korb.

Die U18 spielt wieder am Samstag, den 21.10.2017 um 14.00 Uhr. Gegner in der heimischen Dreifachhalle ist die SG Kaarst/Osterath.

Es spielten: Doddwin Boysen, Gerrit Spiwoks, Kai Klotz, Stefan Ekimov, Bogdan Perianu, Henrik Schmitt, Luke Rietz, Yordan Radev, Sebastian Koj, Til Walkowiak.

 

 

Herren (Bezirksliga)

Leider gab es noch eine Niederlage für die Herren. Dormagen hat am Freitag gegen die sechste Mannschaft von ART Giants Düsseldorf mit 66:78 verloren.

Wegen ein paar Unklarheiten in der Aufstellung kassierten die Dormagener in den drei ersten Minuten einen 0:8 Rückstand. Trotz dieses schwierigen Starts blieben die Herren dran. Dank einer besseren Verteidigung endete das 1. Viertel mit nur zwei Punkten Rückstand (14-16). Die nächsten zehn Minuten verliefen für beide Mannschaften ausgeglichen. Nach der Halbzeit war noch alles offen (33-36). Leider kam im 3. Viertel das übliche Problem der Dormagener auf. Das Passspiel funktioniert nicht mehr. Viele zu frühe Ballverluste im Aufbau nutzte der Gegner im Fast-Break für Korbleger. Nach 8 Minuten sind die Düsseldorfer schon mit 20 Punkten vor (38-58). Mit dem Einsatz von jüngeren Spielern und mehr Aggressivität in der Verteidigung kämpfte sich Dormagen ran.  Nach 5 Minuten im 4. Viertel hieß es minus 12 (50-62). Leider hat diese Phase viel Kraft gekostet. Die erfahrenen Düsseldorfer haben die Gelegenheit ausgenutzt, um sich den Sieg zu sichern. Mit viel Geduld und einem guten Passspiel brachten sie die Defense der Dormagener zum Laufen, und verschafften sie sich wieder einen Vorsprung von 20 Punkten (38‘ 55-75). Mit Stolz gaben aber die Dormagener das Spiel nicht so einfach auf. Sie schafften noch in den 2 letzten Minuten auf minus 12 wieder ran zu kommen (66-78).Mit etwa mehr Konstanz hätte das Ergebnis anders sein können.

Bereits heute Abend, den 09.10.2017 spielt die Herrenmannschaft wieder in Düsseldorf. Um 20.20 Uhr läuft sie bei ART Giants Düsseldorf 5 auf.

Es spielten: Lemm Yannick (2), Arndt Arnulf, Schmitz Michael, Buchholz Julian (9), Rotterdam-Engel Peter (9), Steinbrock Jan (12), Huseinbasic Adnan (13), Ossendorf Florian (8), Roldnan Duran Pepe (3), Fischer Andy (10)

Bericht von Patrick Planté

 

Foto: Die U 16 unterlag gegen die ungeschlagenen Mannschaft von BBC Erkelenz

DruckenE-Mail
Autor: Susanne Lupp

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Vernetz dich mit uns

Die Facebookseite des TSV Bayer Dormagen Der Flickr Account des TSV Bayer Dormagen rss mail