TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Montag, 26 November 2018

Basketball: U14 und U16 mit Siegen

Basketball: U14 und U16 mit Siegen

Herren (Bezirksliga)

Für die Herrenmannschaft geht es am 01.12.2018 weiter um Punkte für den Klassenerhalt. Dann spielt sie daheim gegen den Ersten der Bezirksliga Osterath 1. Gespielt wird um 18.00 Uhr in der Dreifachhalle Dormagen, Konrad-Adenauer-Str.

 

U12 (Kreisliga)

Das Spiel wurde verlegt.

Am Samstag, den 01.12.2018 spielt die U12 daheim. Um 12.00 Uhr tritt sie in der Dreifachhalle, Konrad-Adenauer-Str. gegen TUSA Düsseldorf an.

 

U14 (Kreisliga)

Beim bisher sieglosen SSV Knittkuhl gewann die U14 mit 86:8 (39:2).

Schnell war klar, wie das Spiel verlaufen sollte. Alle Spieler erhielten gleiche Spielanteile. Man sieht Fortschritte im Team. Es läuft momentan recht leicht, doch schon beim nächsten Gegner kann es anders laufen.

Am 8.12.2018 spielt die U14 beim TV Osterath 2. Die Mannschaft spielt außer Konkurrenz. Sprungball ist um 14.00 Uhr.

Es spielten: Friedrich Adolf 10, Janis-Elias Wirtz 8, TJ Kuypers 16, Felix Knapp 13, Riccardo Cunsolo 11, Ege Bebek 6, Jan Fuxen 2, Luke Altmeyer 4, Leo Beuten 14, Marc Witt 2.

 

U16 (Jugendlandesliga)

Auch beim Auswärtsspiel in Mondorf/Sieglar zeigte sich die U16 in prima Verfassung. Sie  gewann mit 89:49 (55:22). Als Team zeigte sie ihre Stärke.

Der "zwei Meter Spieler" der Gastgeber machte erst mal mächtig Eindruck. Es war aber recht schnell klar, dass das TSV Team mit der Schnelligkeit gegenhalten konnte. So führte man bereits nach zehn Minuten mit 33:7. Der lange Spieler wurde im Team ausgeschaltet. Er wurde schnell gedoppelt und öfters geblockt, als ihm lieb war. Zu den vielen Ballgewinnen kam noch eine gute Rebound Arbeit in der Offense und Defense dazu. Nach dem dritten Viertel, als der TSV  82:29 führte, ging man es ruhiger an. Ole hatte früh vier Fouls und musste in der Defense aufpassen. Dass die Gastgeber das letzte Viertel mit 7:20 für sich entscheiden konnte machte am Ende keinen Unterschied.

Am Samstag, den 01.12.2018 spielt die U16 in eigener Halle. Um 14.00 Uhr ist in der Dreifachhalle, Konrad-Adenauer-Str. Sprungball gegen den BBC Erkelenz.

Es spielten: Lejs Huseinbasic 3, Yusuf Akar 2, Levente Dudas 4, Lennard Mroß 2, Ben Kotzur, Philipp Gärtner 24, Ole Jost 24.

 

U18 (Jugendoberliga)

Gegen den Tabellendritten TUS Hilden machte die U18 ihr bisher bestes Saisonspiel. Dennoch verlor sie mit 58:67 (34:31).

Leider konnte die U18 mit nur sechs Spielern antreten. Stefan musste kurzfristig absagen. Trotz eines recht mäßigen Starts (2:8) spielte die U18 so befreit auf wie selten in dieser Saison. Das wurde mit einer 18:16 Führung nach zehn Minuten belohnt. Dennis machte sein bestes Saisonspiel und sorgte für viel Druck unter dem Korb. Das TSV Aufbauspiel funktionierte gut. Die Vorfeld-Verteidigung der Gastgeber wurde immer wieder überspielt. Dennoch passierten einige Fehler. Sonst wäre der Vorsprung zur Halbzeit etwas größer gewesen. Leider, im dritten Viertel, kam der Einbruch. Irgendwie war der Wurm drin. Viel zu viele Ballverluste brachten das TSV Spiel zum Erliegen. Trotz der Pause fühlte man, wie die Kräfte der Spieler schwanden. Das dritte Viertel war das einzige, das der TSV verlor (7:22). Doch reichte das leider, um drei gute Viertel des TSV zunichte zu machen. Im vierten Viertel fand der TSV zurück zum Spiel. Für eine Wende reichte es nicht mehr. Der Aufwärtstrend ist erkennbar.

Die U18 spielt am Samstag, den 01.12.2018 um 16.00 Uhr daheim. Gespielt wird in der Dreifachhalle, Konrad-Adenauer-Str. gegen den TSV Bayer Leverkusen 2.

Es spielten: Linus Rausch, Nils Schumacher 4, Luan Hasani 23, Alexander Altmeyer 2, Sebastian Koj, Dennis Mosmondor 29.

DruckenE-Mail
Autor: Arndt/Lupp

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen