TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Montag, 11 Februar 2019

Basketball: U18 gewinnt, Herren und U16 unterliegen

Basketball: U18 gewinnt, Herren und U16 unterliegen

Herren (Bezirksliga)

Auch an diesem Wochenende war für den TSV Dormagen nichts Zählbares zu holen und man ging leider erneut und berechtigt als Verlierer vom Platz.

Nachdem man das 1. Viertel ausgeglichen starten konnte, musste man aufgrund der sehr frühen Verletzung des einzigen Centers Florian, den Rest des Spiels ohne vergleichbaren Ersatz auskommen und verzichtete letztlich komplett auf diese Position. Während die ersten beiden Viertel fast ausgeglichen verliefen, Grafenberg spielte Mann-Mann-Deckung, so merkte man ab Mitte des 3. Viertels den Verlust des Centers dann doch deutlich. Der TV Grafenberg stellte auf Zonenverteidigung um. Die Anweisungen des Trainers wurden wieder leider nur phasenweise umgesetzt und somit gab man dem Gegner die Möglichkeit mit schnellen Fast-Breaks entscheidende Punkte zu erzielen. Auch wenn man nicht in Voll- und Bestbesetzung angereist ist, so hätte man doch 2 wichtige Zähler mitnehmen können, würde man den Vorgaben des Trainers Folge leisten. Die einfachen Ballverluste und die vergebenen Rebounds unter eigenem Korb nahm der TV Grafenberg dankend an, um dann selbst punkten zu können. Somit endete das Spiel für den Gastgeber verdient mit 61:49. Wenn der TSV es nicht schafft, konstant über die gesamte Spielzeit die Stärken einzusetzen sondern nur phasenweise, wird es mit dem Klassenerhalt sehr schwierig. Der erste Einsatz der beiden U18 Spieler Dennis und Stefan war sehr positiv. Beide spielten auf Anhieb sehr gut mit.

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 16.02.2019 um 18.00 Uhr zu Hause gegen den derzeit erstplatzierten Greek Baskets statt.

Es spielten: Yordan Radev, Arnulf Arndt, T. D., Peter Rotterdam-Engel, Gerrit Spiwoks, Stefan Ekimov, Dennis Mosmondor, Sven Dabek, Florian Ossendorf, Richard Maier

Autor: Richard Maier

 

U12 (Kreisliga)

Die U12 spielt wieder am 09.03.2019. dann seht bereits das Rückspiel gegen ISD an. Gespielt wird um 10.00 Uhr in der Dreifachhalle Dormagen, Konrad-Adenauer-Str.

 

U14 (Kreisliga)

Die U14 spielt erst wieder am 16.02.2019 um 12.00 Uhr gegen die SG Rot-Weiß  Gierath 2.

Gespielt wird daheim in der Dreifachhalle, Konrad-Adenauer-Str.

 

U16 (Jugendlandesliga)

Sonntagnachmittag verlor die U16 beim TUS Hilden mit 63:80 (32:34). Nach einer sehr guten ersten Hälfte seitens des TSV zogen die Gastgeber davon.

Wiedermal konnte die U16 nicht in bester Besetzung antreten. So gesehen hielt sie sich in den ersten beiden Vierteln sehr achtbar. Nach einer 15:12 Führung (6. Min) holte sich Hilden mit zehn Punkten in Folge die Führung. Durch Punkte von Lennard und Philipp hielt Dormagen den Anschluss (20:22). Im zweiten Viertel hielt der TSV den Rückstand in Grenzen. Nach sieben Punkten Rückstand reduzierte der TSV die Führung von Hilden bis zur Pause wieder auf zwei Punkte (32:34). Hier merkte man bereits, dass das Dormagener Spiel in nur zwei Händen lag, Ole und Philipp. Das merkte man, als Hilden anfing die Beiden im dritten Viertel stärker zu verteidigen. Allzu oft verrannten sie sich in Einzelaktionen. Zudem wurde in der Defense nicht mehr ausreichend verteidigt. Die Längenvorteile der Gastgeber kamen immer stärker zum Tragen. Viertelergebnis 14:28. Im letzten Viertel konnte Dormagen das Ergebnis nur unwesentlich verbessern. Mit gutem Mannschaftsspiel konnte man das Ergebnis noch mal auf zehn Punkte reduzieren. Am Ende unterlag man mit 17 Punkten.

Am Samstag, den 16.02.2019 spielt die U16 wieder daheim. In der Dreifachhalle Dormagen, Konrad-Adenauer-Str. ist um 14.00 Uhr die SG Herzogenrath/Baesweiler zu Gast.

Es spielten: L.U., Lejs Huseinbasic 3, N.L., Ben Kotzur, Florian Buchholz 6, Philipp Gärtner 18, Lennart Mroß 6, Ole Jost 28.

 

U18 (Jugendoberliga)

Die U18 gewann bei ART Giants Düsseldorf 2 mit 73:61 (35:25). Luan Hasani erzielte mit 42 Punkten Saisonbestleistung.

Luan war entsprechend müde, als das Schlusssignal ertönte. Das erste Viertel endete 22:15 für den TSV. Bereits hier machte unsere Nr. 10 12 Punkte. Dies hatte seine Wurzeln in einer sehr guten Defense. Jeder machte hier einen sehr guten Job. Zwar brauchte das Team etwas bis die Verteidigung griff (5. Min. 6:11), doch danach machte ART nur vier Punkte. Im zweiten Viertel erlaubte man sich einen kleinen Durchhänger. Die Gastgeber kamen auf fünf Punkte ran. Doch konnte Dormagen kontern und ihrerseits den Abstand wieder vergrößern. Til, der diese Saison sein erstes Spiel bestritt, hatte mit seiner sehr guten Defense Arbeit einen entscheidenden Anteil am Erfolg. In der Offense bekam Luan Unterstützung von Dennis und Bogdan, die eins um andere Mal den Rebound einsammelten. Im letzten Viertel wurde es dann doch noch mal knapp. ART Giants kam zum 58:52 heran. Nach einer Auszeit zog Dormagen anschließend wieder auf 68:52 davon. Umso erfreulicher war der Erfolg, da man ohne die Center Linus und Stefan auskommen musste.

Am Samstag, den 16.02.2019 kommt mit der BG Aachen der stärkste Gegner und Tabellenführer nach Dormagen. Sprungball ist um 16.00 Uhr in der Dreifachhalle Dormagen, Konrad-Adenauer-Str.

Es spielten: Til Walkowiak 5, Bogdan Perianu 6, Nils Schumacher, Luan Hasani 42, Alexander Altmeyer 3, Sebastian Koj 2, Dennis Mosmondor 15.

 

Foto: Luan Hasani (U18) erzielte 42 Punkte beim Auswärtssieg gegen Art Düsseldorf 2

DruckenE-Mail
Autor: Susanne Lupp

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen