TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Montag, 10 Februar 2020

Basketball: Alle Teams erfolgreich

Basketball: Alle Teams erfolgreich

 

U12 Jugend-Kreisliga

Die U12 gewann zuhause gegen TUSA Düsseldorf 2 mit 88:20 (40:10).

Die U12 zeigte eine sehr gute geschlossene Mannschaftsleistung. Gegen den bisher sieglosen Tabellenletzten tat man sich am Anfang dennoch etwas schwerer. Erst spät zeigte das Passspiel den erwarteten Erfolg. Aber das dann umso mehr. Ein ums andere Mal spielten sie den Gegner aus und kamen allein durch Pässe zum Erfolg. Was nicht nur die Zuschauer begeisterte. Den Anfang im ersten Achtel machten Jonas, Julius, Erhan und Sebastian zum 12:3. Es folgten Linus, Cem, Leonard und Nikita, die im zweiten Achtel auf 16:5 erhöhten. Mit guten Passkombinationen ging es das gesamte Spiel weiter. Das junge Gästeteam hatte wenig Chancen spielte dennoch weiter prima mit. Der Vorsprung wuchs und am Schluss wiesen vier TSV Spieler zweitstellige Punktezahlen auf.

Am Samstag, den 15.02.2020 spielt die U12 um 13.30 Uhr beim TV Grafenberg.

Es spielten: Leonard Planté 2, Nikita Kohl 8, Jonas Klüter 20, Sebastian Kurth 6, Julius Werner 20, Erhan Alievski 17, Linus Brandenburg, Cem Sekerci 15.

 

U14 Jugend-Landesliga

Die U14 meisterte ihre Aufgabe in Hilden souverän. Doch erst ab dem zweiten Viertel hatte sie die Gastgeber beim 77:39 (35:19) im Griff.

Es dauerte mehr als ein halbes Viertel bis die U14 verstand, wie sie das Gastspiel in Hilden angehen muss. Da lag man 3:7 hinten und nur Felix konnte Punkte aufweisen. Doch dann kam man über eine gute Defense in Fahrt. Luke und Felix führten dabei ihr Team viertelübergreifend zu 26 Punkten in Folge. Nach dem 7:11 Rückstand, dem 13:11 Viertelstand, hieß es nach siebzehn Spielminuten 33:11. So machte die Mannschaft die nächsten zwei Viertel weiter. Mit einer guten Defense, Luke hatte viele Steals, verschafften sie sich Sicherheit. In der Offense spielten sie als Team. Felix hatte leichtes Spiel mit seinen Gegnern und machte 27 Punkte. Zudem war er in der Defense immer wieder, genau wie Jan, mit Blocks und Rebounds erfolgreich.

Am Samstag, den 15.02.2020 spielt die U14 um 11.00 Uhr in Mettmann.

Es spielten: Friedrich Adolf 9, Christos Konosidis, Ege Bebek 2, Felix Knapp 27, Lukas Preuss 7, Niclas Mohr, Jan Fuxen 4, Emin Mete 2, Luke Altmeyer 20, Marc Witt 6.

 

U16 Jugend-Kreisliga

Mit einem starken letzten Viertel bezwang die U16 die Gäste aus Dülken mit 73:48 (33:31).

Vier U14´er unterstützten die U16 dabei.

Die U16 begann stark. Sechs der acht Punkte zur 8:0 Führung des TSV machte Matteo. Doch Dülken kam zurück und holte sich die 13:16 Führung nach dem ersten Viertel. Im zweiten Abschnitt lief es besser für den TSV. Matteo machte weiter, indem er die Hälfte der 20 TSV Punkte im zweiten Viertel erzielte. Luke und Lejs verschafften Matteo die dazu nötigen Pausen. Die Defense wurde ebenfalls besser, ließ aber immer noch zu viele Punkte zu. Auch im dritten Viertel wollte der Knoten nicht platzen. Obwohl man gut spielte und als Mannschaft auftrat, hielten die Gäste mit. Maximal sechs Punkte Führung waren drin. Immer wieder zogen zwei Dülkener Spieler zum Korb. Erst im Schlussabschnitt griff die Dormagener Defense. Dülken hatte nur mit einem Dreipunkte Wurf eine Antwort. Matteo und Lejs kombinierten gut im Angriff. Dormagen gewann die letzten zehn Minuten 24:3 zum 73:48 Endstand.

Die U16 spielt erst wieder nach Karneval. Dann kommt am Samstag, den 29.02.2020 der TV Breyell um 12.00 Uhr in die Dreifachhalle Dormagen, Konrad-Adenauer-Str.

Es spielten: Matteo Nix 23, Friedrich Adolf 1, Yusuf Akar 2, Lejs Huseinbasic 22, Levente Dudas 4, Lukas Schmädicke, Marc Witt, Ben Kotzur 8, Lasse Oberlack 5, Luke Altmeyer 4, Lennart Mroß 4, Jan Fuxen.

 

U18 Jugend-Oberliga

Die U18 zeigte beim Gastspiel in Osterath wieder eine gute Mannschaftsleistung und gewann mit 65:50 (32:23). Luan führte sein Team mit einer erstklassigen Defense und 27 Punkten an.

Von Beginn an in Führung hatte die U18 in diesem Spiel Höhen und Tiefen. 13:5 führte der TSV bereits nach sechs Minuten, als die Gastgeber wieder ran kamen. Ihr laufintensives Angriffsspiel machte es dem TSV in der Defense nicht leicht. Anders herum schaffte es der TSV im Angriff nicht seine Vorteile bei den langen Positionen aus zu spielen. So lag es an Ole und Luan mit Würfen von außen und guten Drives zum Korb den Erfolg zu suchen. Gute Phasen hatte die U18 Ende des zweiten Viertels, als man aus dem 20:20 Ausgleich die 32:23 Führung zur Halbzeit schaffte. Und zu Beginn der zweiten Halbzeit. Hier hatte man in der 24. Minute schon eine 22 Punkte Führung (47:25), ehe Osterath wieder auf zehn Punkte reduzierte (49:39). Im Schlussabschnitt konzentrierte sich das Team wieder. Mit guter Defense und im Angriff diesmal mit dem Spiel über die Langen gelang es dem TSV die Führung noch mal leicht auszubauen.

Am Samstag, den 15.02.2020 spielt die U18 wieder daheim. Um 14.00 Uhr ist die SG Herzogenrath der Gegner im Leibniz-Gymnasium Hackenbroich, Dr. Geldmacher Str.

Es spielten: Timon Bill, Linus Rausch 6, Sinon Hellendahl, Nils Schumacher, Luan Hasani 27, Florian Buchholz 3, Julius Wagner 5, Dennis Mosmondor 8, Ole Jost 16.

 

Herren Kreisliga

Die Herren gewannen unerwartet deutlich gegen ART Düsseldorf 6 mit 72:38 (37:10).

ART Düsseldorf reiste nur mit sechs Spielern an. Dennoch erwartete Dormagen, wegen der deutlichen Hinspiel Niederlage, ein enges Match. Doch schon nach dem ersten Viertel wurde man eines Besseren belehrt. 20:0! für den TSV ist beim Basketball ein eher ungewöhnliches Ergebnis. Und so bleib es erstaunlicher Weise auch. Der TSV zeigte eine gute Defense,  gegen die die ART Spieler nur selten ankamen. In der Offense fand man die freistehenden Mitspieler. Durch gute Passkombinationen und schnelles Fast-Break Spiel erhöhte man den Vorsprung kontinuierlich. Über den 37:10 Pausenstand hieß es nach achtundzwanzig Minuten 51:18 und im vierten Viertel 69:24. Das war der zweite Erfolg in Folge für die Herren des TSV.

Es geht bereits in der Woche weiter. Am Donnerstag, den 13.02.2020 spielt die Herrenmannschaft bei den Greek Baskets in Düsseldorf. Anpfiff ist um 20.30 Uhr.

Es spielten: Yordan Radev 2, Arnulf Arndt, Tobias D. 10, Max Büchmann 4, Alexander Altmeyer 6, Stefan Ekimov 2, Peter Rotterdam-Engel 10, Christian Simons 12, Lennard Hinz 1, Sven Dabek 3, Florian Ossendorf 22.

 

Foto: Die U12 gewann gege Tusa Düsseldorf 2 mit 88:20 (40:10)

DruckenE-Mail
Autor: Arndt/Lupp

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen