TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Sonntag, 24 März 2002

TSV Bayer schlägt Remscheid mit 29:18

TSV Bayer schlägt Remscheid mit 29:18
In der Handball-Regionalliga West zieht Tabellenführer TSV Bayer Dormagen weiter einsam seine Kreise. Vor 600 Zuschauern im TSV Bayer Sportcenter gewannen die Schützlinge von Trainer Kai Wandschneider gegen die abstiegsgefährdete HG Remscheid mit 29:18 und kamen damit im 24. Saisonspiel auch zum 24. Saisonsieg.

Der von Kai Wandschneider eine Woche nach dem grandiosen Sieg in Hagen befürchtete Spannungsabfall seiner Mannschaft, war gegen eine dezimierte Remscheider Mannschaft in der Tat in der 1. Halbzeit zu spüren. Das Spiel des Tabellenführers lief nicht so rund wie gewohnt, aber die Abwehr stand wie immer sehr sicher. Und im Angriff demonstrierten zumindest Thomas Fuchs und Holger Beelmann ihre Treffsicherheit. Torjäger Rainer Hantusch verwandelte mit der Halbzeitsirene einen Freiwurf direkt zum 12:8-Halbzeitstand, blieb aber ansonsten weit hinter seinen Möglichkeiten.

In den zweiten 30 Minuten machten die Gastgeber dann schnell den Sack zu. Innerhalb von sechs Minuten erhöhte der TSV auf 17:9 und sorgte damit für eine Vorentscheidung. Marcel Wernicke bekam nun seine Chance und bedankte sich mit fünf sehenswerten Treffern. Er erhielt nach der Partie ebenso ein Sonderlob von Trainer Wandschneider wie Torhüter Joachim Kurth, der wie gewohnt seine Klasse demonstrierte. Und auch der nach der Verletzung von Ivan Ivisic in die Mannschaft gerückte Roman Kaminski machte positiv auf sich aufmerksam. Zunächst verwandelte der Linksaußen einen Siebenmeter sehr kaltschnäuzig, einen weiteren brachte er zumindest im Nachwurf im Tor unter. Dies war gleichzeitig der 700. Saisontreffer der Dormagener.

Da über Ostern der Spielbetrieb in der Regionalliga ruht, nutzt der TSV Bayer am kommenden Dienstag noch einmal die Gelegenheit zu einem Testspiel. Um 18.30 Uhr wird die Deutsche Junioren-Nationalmannschaft zu Gast im TSV Bayer Sportcenter sein. Der Eintritt ist frei.

Die Spielstatistik:

TSV Bayer Dormagen - HG LTG/HTV Remscheid 29:18 (12:8)

Dormagen: Kurth, Leclaire (ab 49.); Andersson (1/1), Kaminski (2/1), Beelmann (6), Hantusch (1), Dembski, Wallgren (6/3), Wernicke (5), Heesen (1), Fuchs (7), MahÈ; Trainer: Kai Wandschneider.

Remscheid: Förster, Scholl (n.e.); Putsch, Fengler (4/2), Neuenhofen (6/1), Urspruch (1), Mangold (4), vom Hoff, Sirrenberg (3); Trainer: Boris Kogut.

SR: Barby/Domnick (Köln/Bergneustadt). - Z: 600. - Zeitstrafen: 6:10 Minuten (Beelmann, Hantusch, Wallgren - Neuenhofen/zweimal, vom Hoff/zweimal, Fengler). - Siebenmeter: 6/5:4/3 (Kurth hält gegen Neuenhofen - Förster hält gegen Kaminski). - Spielfilm: 2:0 (2.), 2:1 (4.), 5:2 (10.), 6:4 (19.), 7:6 (22.), 8:6 (23.), 8:7 (24.), 10:7 (28.), 10:8 (29.), 12:8 (30.) - 17:8 (36.), 17:9 (38.), 20:11 (43.), 21:13 (44.), 23:13 (47.), 24:16 (51.), 26:16 (54.), 26:17 (57.), 29:17 (60.), 29:18.

DruckenE-Mail
Autor: TsvBayerDormagen

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen